Hinweis auf neue Modelle? Lagerbestände des iPhone 5s und der iPads sinken
03.03.2016 17:47 PBR85

Hinweis auf neue Modelle? Lagerbestände des iPhone 5s und der iPads sinken

Bald kommen wohl das iPhone SE und das neue mittlere iPad Pro auf den Markt und passend dazu werden mittlerweile bei Händlern und Mobilfunkanbietern die Lagerbestände des iPhone 5s und der älteren iPad Air knapp.

Am Montag den 21. März werden wir wohl das iPhone SE und das neue mittlere iPad Pro zu sehen bekommen. An dem Tag soll Apples nächste Keynote stattfinden und die beiden Geräte werden als die beiden Hauptthemen der Veranstaltung erwartet. In der Vergangenheit war dabei ein wichtiges Indiz für anstehende neue Geräte, wenn sich bei Händlern die Lagerbestände älterer Modelle verkleinert haben.

Genau das kann man nun auch beim iPhone 5S und älteren iPad-Modellen erkennen. So berichtet 9To5Mac, dass bei den US-Mobilfunkanbietern Verizon, AT&T sowie den Händlern Best Buy und Walmart das iPhone 5s knapp wird. Bestimmte Modelle sind derzeit sogar ausverkauft. AppleInsider berichtet wiederum das Gleiche über das iPad Air  und iPad Air 2, welche bei den einschlägigen Händlern knapp werden oder ausverkauft sind.

Das iPhone SE soll sich stark an zwei iPhone-Generationen orientieren. Als Nachfolger des iPhone 5s soll es über ein fast identisches Design verfügen, nur die Kanten sollen nach derzeitigem Stand als Unterschied leicht abgerundet sein. Was die verbaute Technik angeht, orientiert es sich aber weitestgehend am iPhone 6s. Das bedeutet den A9-Prozessor und M9-Coprozessor, sowie die rückseitige Kamera mit 12MP Auflösung.

Die 3D-Touch-Technologie soll aber laut der Gerüchteküche weiterhin nur den Topmodellen vorbehalten bleiben. Als Preis rechnet der bekannte Marktanalyst Ming-Chi Kuo mit 400-500 US-Dollar für das iPhone SE, das iPhone 5s soll hingegen auf etwa die Hälfte des Preises fallen.

Das neue iPad Air 3 werde sich hingegen stark am großen iPad Pro orientieren und daher ebenfalls diesen Namen tragen. Die Rede ist von vier Lautsprechern, einen an jeder Ecke, A9X-Prozessor und Smart-Connector für den Anschluss von Zubehörgeräten. Auch der Apple Pencil soll vom neuen mittleren iPad Pro unterstützt werden und möglicherweise wird auch die 12MP-Kamera des iPhone 6s mit an Bord sein, wie ein gestriges Gerücht behauptet.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Hinweise aus der Lieferkette: AirPower soll Ende März auf den Markt kommen
Zalando streicht Apple Pay als Zahlungsmethode
Apples Kreditkarte vermutlich ab dem 25ten März erhältlich