Neues WhatsApp-Update behebt Speicherprobleme
05.03.2016 13:38 PBR85

Neues WhatsApp-Update behebt Speicherprobleme

Nach nicht mal einer Woche hat der beliebte Messenger WhatsApp ein weiteres Update erhalten. Dieses behebt das Problem, dass der Speicher des iOS-Gerätes schnell voll läuft. Außerdem listen die Entwickler nun auch offiziell das Versenden von Dokumente im PDF-Format als Neuerung.

Nach dem letzten WhatsApp-Update stellten viele Nutzer fest, so auch wir, dass der Speicher des verwendeten iOS-Gerätes schnell voll läuft. Auch ein Löschen nicht benötigter Daten hilft wenig, da der Speicher nach kurzer Zeit wieder komplett ausgeschöpft ist. Die Entwickler von WhatsApp haben nun ein neues Update veröffentlicht, welches dieses Problem beseitigt.

So heißt es in den Releasenotes der neuen Version 2.12.15 von WhatsApp, dass Abstürze und das Problem mit dem Speicherverbrauch behoben wurden. Außerdem wird jetzt auch offiziell darauf hingewiesen, dass auch Dokumente im PDF-Format gesendet und empfangen werden können. Möglich ist dies schon mit der vorherigen Version, jedoch wurde es bisher von den Entwickler nicht offiziell angegeben. Die neue Version ist dabei wieder knapp 57 MB groß.

WhatsApp ist derzeit der mit Abstand beliebteste Messenger überhaupt. So gab das Unternehmen Anfang des letzten Monats bekannt, dass eine Milliarde aktive Nutzer erreicht wurden. Als aktive Nutzer werden dabei solche gezählt, die mindestens einmal im Monat bei WhatsApp aktiv sind. WhatsApp gehört dabei seit 2 Jahren zu Facebook und beim Aufkauf zählte des 450 Millionen aktive Nutzer, sodass sich diese Zahl seit dem mehr als verdoppelt hat.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Dropbox ändert Regeln für Free-User: Kostenloser Speicher nur noch für drei Geräte verfügbar

Für Nutzer der kostenlosen Variante des Cloud-Speichers Dropbox gelten ab sofort neue Regeln: Die Dropbox Inc. erlaubt Free-Usern in Zukunft den Datenaustausch nur noch für drei Geräte gleichzeitig.

Sony veröffentlicht PS4 Remote Play und ermöglicht Spiele-Streaming auf dem iPhone, iPad & dem iPod touch

Sony hat der PlayStation 4 ein Update der Systemsoftware spendiert. Die im gleichen Zug veröffentlichte App PS4 Remote Play für iOS erlaubt es Spielern erstmals, PS4-Games in Echtzeit auf das iPhone, iPad und den iPod touch zu streamen.

Spectre Camera ermöglicht Langzeitbelichtung am iPhone, iPad & iPod touch

Die Entwickler der Foto-App Halide haben ihre neue App Spectre Camera im App Store veröffentlicht. Spectre Camera ermöglicht auf dem iPhone, iPad oder iPod touch Langzeitbelichtung bei Tag und Nacht.