Apple veröffentlicht mehrere neue Beta-Versionen, u.a. iOS 12, macOS Mojave & watchOS 5
04.07.2018 13:46 Stefan

Apple veröffentlicht mehrere neue Beta-Versionen, u.a. iOS 12, macOS Mojave & watchOS 5

Nach der Keynote im Herbst wird Apple viele Versionen seiner Betriebssysteme aktualisieren. Wer die neue Software jetzt schon ausprobieren möchte hat kostenlos die Möglichkeit dazu: Apple hat im Rahmen des Beta Software-Programms neue Versionen von iOS 12, tvOS 12, macOS Mojave und tvOS 5 veröffentlicht.

Die Betriebssysteme iOS 12, tvOS 12, macOS Mojave und watchOS 5 sind gestern Abend in einer neuen Beta-Version erschienen. Das ist seit der Ankündigung auf der Worldwide Developers Conference vor vier Wochen die dritte Beta, und bis zum endgültigen Release im Herbst werden noch einige Betas folgen. Bei allen vier Beta-Versionen legt Apple den Fokus auf Leistungsverbesserungen, Stabilität und Sicherheitsfeatures, es gibt aber auch die eine oder andere neue Funktion zu entdecken.

Die Beta 3 von iOS 12 kommt mit der überarbeiteten Karten-App. Mit dem neuen Maps setzt Apple auf eigenes Kartenmaterial, aufgezeichnet und erfasst von Apple-Kamera-Fahrzeugen. Damit möchte Apple seinen Kartendienst verbessern und die App auf lange Sicht zur besten Karten-App der Welt machen. In der dritten Beta von iOS 12 ist das neue Kartenmaterial für den Großraum San Francisco verfügbar. Als nächstes steht ein Update für die Karten von Kalifornien an, 2019 soll die restliche USA folgen. Ebenfalls neu in der dritten Beta ist die Benutzeroberfläche der Sprachmemo-App, die mit iOS 12 auch auf dem iPad Einzug hält. Weitere Verbesserungen findet man in der Foto-App und im Notification Center am iPad.

watchOS 5 & Raise to speak: Siri ohne Zuruf

Mit der aktuellen Beta von watchOS 5 hat Apple die "Raise to speak"-Funktion für Siri freigeschalten. Mit Raise to speak muss man zum Aktivieren des Sprachassistenten nicht mehr "Hey Siri" sagen - es reicht wenn man das Handgelenk hebt um Siri zuzuschalten. Um Fehleingaben zu verhindern wird Siri nicht aktiviert wenn das Handgelenk nur gedreht wird. Die Raise to speak-Funktion kann im Einstellungs-Menü unter Einstellungen -> Allgemein -> Siri aktiviert werden.

macOS 10.14 Mojave mit Fehlerbehebungen

In der dritten Beta von macOS Mojave funktionieren die neuen dynamischen Desktop-Hintergründe nun auch im dunklen Modus. Mojave lässt sich nun endlich auch auf alten Macs aus dem Jahre 2010 installieren, allerdings nur wenn eine Grafikkarte nachgerüstet wurde die mit der Grafikengine Metal umgehen kann. Desweiteren hat Apple mit der dritten Beta von macOS Mojave einige Fehler behoben: Der App Store produziert nun beim Einloggen keine Fehlermeldungen mehr. Auch die Fehler die manchmal beim Starten einer 32-Bit-Anwendung auftraten wurden behoben. Während man sich in der zweiten Beta beim Entfernen einer externen Grafikkarte noch Ausloggen musste kann man die Grafikeinheit nun im laufenden Betrieb ohne Änderung des User vornehmen.

Neben den Betas von iOS 12, macOS Mojave, tvOS 12 und watchOS 5 sind in den letzten Tagen auch die fünfte Beta-Version von iOS 11.4.1 und macOS 10.13.6 erschienen.

Falls ihr auch am Apple Beta Software-Programm teilnehmen und regelmäßig neue Betriebssysteme noch vor dem offiziellen Release testen wollt könnt ihr euch kostenlos bei Apple's Beta-Programm registrieren. Entwickler werden beim Testen von Beta-Software natürlich bevorzugt und erhalten eher Zugriff als die Public-Tester - müssen dafür aber auch bezahlen. Für private Tester ist der komplette Vorgang kostenlos. Wichtig ist dass ihr vor der Installation von Beta-Software auf jeden Fall ein Back Up eures Systems anfertigt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Apple veröffentlicht neue AirPods und kabelloses Ladecase

Soeben hat Apple neue AirPods angekündigt, die zweite Generation der beliebtesten kabellosen Kopfhörer der Welt. Mehr Sprechdauer, "Hey Siri" und kabelloses Ladecase sind die Neuerungen.

Apple vs. Netflix - Am Montag stellt Apple seinen neuen Streamingdienst vor

Am Montag könnte Apple den erwarteten Streamingdienst für Filme und Videos vorstellen. Somit tritt der Konzern gegen Netflix an.

Neues iPod Touch wird morgen veröffentlicht, AirPower-Ladematte Veröffentlichung steht unmittelbar bevor

Schaut man sich das aktuelle Update der iOS Beta-Version 12.2, so sieht es aus, als würde die Veröffentlichung der AirPower-Ladematte unmittelbar bevor stehen. Erhebliche Änderungen im Quellcode, der für das drahtlose Laden zuständig ist, führen weitere Geräte auf.