iOS 13 Konzept zeigt Mausunterstützung und weitere neue Funktionen für das iPad
27.04.2019 13:10 AppTickerTeam

iOS 13 Konzept zeigt Mausunterstützung und weitere neue Funktionen für das iPad

Es wird erwartet, dass das iOS 13 viele neue Funktionen mit sich bringen wird und vor allem das iPad von wesentlichen Verbesserungen profitieren wird.

Ein neu aufgetauchtes Konzept führt vor, wie Mausinteraktion und weitere Funktionen auf dem iPad aussehen könnten, einschließlich neuer Navigationsfunktionen und mehr.


Vielen Gerüchten nach soll iOS 13 die Unterstützung für die Mausinteraktion für das iPad hinzufügen. Dies würde es den Benutzern ermöglichen, eine Bluetooth-Maus mit ihrem iPad zu koppeln, um eine zusätzliche Steuerungsoption zu erhalten. Das heutige Konzept des Designers Guilherme Martins Schasiepen versucht sich vorzustellen, wie das aussehen könnte.

Zum Beispiel stellt sich das Konzept Funktionen wie Floating Apps, Expose, verbessertes Drag & Drop und mehr vor, die in diesem Jahr auf das iPad kommen. Mit Maus- und Trackpad-Unterstützung können auch die Vorteile neuer Multitasking-Gesten genutzt werden, um zwischen unterschiedlichen Apps zu wechseln.

Ein interessantes Merkmal, das man sich vorstellt, wird als "intelligente Ecken" bezeichnet. Auf diese Weise kann der Nutzer eine Datei, oder ein Fenster in die Ecke der Anzeige Ihres iPads ziehen und auf eine Exposé-ähnliche Ansicht aller Ihrer Fenster zugreifen. Von dort kann diese Datei schnell in eine andere App gezogen werden.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Apple gibt Hinweise: iOS 13.4 & iPadOS 13.4 könnten im März erscheinen
Erste Beta von tvOS 13.4 offenbart neues Apple TV
iOS 13.4: Erste Beta bringt Neuerungen auf das iPhone und iPad