Neue iPhones: Laut einem neuen Bericht doch im Zeitplan

Smartphone
PBR85

Laut einem neuen Bericht habe Apple die Probleme bei den neuen iPhones gelöst, sodass die Massenproduktion nun doch wie geplant starten kann. Damit sollten auch die neuen Smartphones, inklusive des iPhone 8, mehr oder weniger pünktlich im Herbst auf den Markt kommen. Im Vergleich zu den letzten Jahren sollen die neuen iPhones aber doch etwas später erscheinen.

Die letzten Wochen war die Gerüchteküche über die neuen iPhones geprägt durch zahlreiche Berichte, dass es zu Verspätungen kommen soll. Hier war die Rede von mehreren Wochen bis Monaten, also einer Verspätung die im schlimmsten Fall bis ins nächste Jahr reichen soll, zumindest beim neuen Flaggschiff iPhone 8.

Ein aktueller Artikel des taiwanischen Branchenmagazins Digitimes, der sich auf einen Bericht der Economic Daily News bezieht, widerspricht dem aber. Laut diesem liege die Massenproduktion des iPhone 7s und iPhone 7s Plus sowie des iPhone 8 mittlerweile wieder im Zeitplan. Probleme bei den Komponenten sollen mittlerweile gelöst worden sein, sodass die neuen iPhones normal im Herbst auf den Mark kommen können. Mehr oder weniger normal zumindest, da hier von einem Marktstart im Oktober die Rede ist.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.