iOS 10: Auch ein iPad kann ein HomeKit-Hub sein
18.06.2016 20:53 PBR85

iOS 10: Auch ein iPad kann ein HomeKit-Hub sein

Eine der Neuerungen von iOS 10 ist bekanntlich die HomeKit-App Home, die als zentrale Steuerungszentrale für alle gekoppelten HomeKit-Geräte dient. Eine weitere Neuerung von iOS 10 wird die Fernsteuerung von HomeKit-Geräten von außerhalb des Hauses ohne einen Apple TV sein. Die Funktion des Hubs kann stattdessen auch ein gekoppeltes iPad vor Ort übernehmen.

Mit iOS 10 bringt Apple auch endlich eine eigenständige HomeKit-App für iOS-Geräte, nachdem sich diese im Mai schon durch eine Amazon-Rezension eines Apple-Mitarbeiters ankündigte. Bisher waren die verschiedenen HomeKit-Geräte auf die Steuer-Apps der jeweiligen Hersteller angewiesen, doch mit iOS 10 gibt es eine zentrale App und die Einstellungen finden sich außerdem noch im Control-Center.

Eine weitere Verbesserung von iOS 10 bezüglich der HomeKit-Schnittstelle ist der Ausbau der Hub-Funktionen, wie 9To5Mac berichtet. Derzeit ist es noch so, dass für die Fernsteuerung von HomeKit-Geräten von außerhalb des Hauses ein gekoppelter Apple TV notwendig ist. Das neue iOS 10 ermöglicht es dagegen auch, dass iPads die Funktion eines HomeKit-Hubs übernehmen,  So muss man in Zukunft nicht zwangsläufig für die Fernsteuerung einen Apple TV besitzen, sondern ein zu Hause gelassenes iPad reicht.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

iPad mini & iPad Air: Geekbench listet erste Benchmark-Ergebnisse

Apple hat gestern aktualisierte Modelle des iPad mini und des iPad Air vorgestellt. Auf der Webseite von Geekbench wurde nun das erste Benchmark-Ergebnis der neuen iPads veröffentlicht.

Apple veröffentlicht neues iPad Air und iPad mini mit A12-Prozessor & Unterstützung für den Apple Pencil

Apple hat soeben zwei neue iPad-Modelle veröffentlicht: Sowohl das iPad mini als auch das iPad Air haben ein Leistungsupgrade erhalten und können ab sofort über den Online-Shop bestellt werden.

Das günstigste iPad wird demnächst aktualisiert, behält jedoch weiterhin die Touch-ID und den Kopfhöreranschluss

Der Zulieferer-Blog Macotakara berichtet heute, dass Apple sich der Veröffentlichung seines iPad der 7. Generation nähert. Der Bericht zitiert Lieferantenquellen und gibt an, dass das iPad 2019 sowohl den Kopfhöreranschluss als auch die Touch ID beibehalten wird.