Apple: Apps vollständig schließen schont nicht den Akku
11.03.2016 20:05 PBR85

Apple: Apps vollständig schließen schont nicht den Akku

Laut Craig Federighi hat das vollständige schließen von Apps keine nennenswerte Verlängerung der Akkulaufzeit zur Folge. Gefragt wurde eigentlich Apples Chef Tim Cook, doch der Software-Chef des Unternehmens antwortete und stellte die Sache klar.

Die Akkulaufzeit ist bei mobilen Geräten wie iPhones und iPads naturgemäß besonders wichtig. So haben viele Nutzer die Angewohnheit Apps nach der Benutzung vollständig zu schließen, in der Hoffnung so Energie zu sparen und Akkulaufzeit zu gewinnen. Grundsätzlich eine richtige Überlegung, vorausgesetzt die Apps verbrauchen im Wartezustand auch tatsächlich nennenswert Rechenleistung und somit Energie.

Ein Leser von 9To5Mac wandte sich diesbezüglich auch an den Apple-Chef Tim Cook, um die Sache endgültig zu klären. Eine Antwort kam dann auch, jedoch von Apples Software-Chef Craig Federighi. Die Frage lautete dabei, ob er (Tim Cook) Apps vollständig beende und ob es sich positiv auf die Akkulaufzeit auswirke. Federighi gab ein Nein als Antwort auf beide Fragen und bedankte sich für die Nutzung von Apple-Produkten.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Massachusetts Institute of Technology entwickelt Verfahren um Akkus per WLAN zu laden

Alle Geräte mit einem integrierten Akku müssen über kurz oder lang an die Steckdose, um wieder aufzuladen. Am Massachusetts Institute of Technology hat man nun eine Technik entwickelt, mit der man den Akku über eine WLAN-Verbindung wieder aufladen kann.

Die neuen AirPods 2 - Preis und Veröffentlichungsdatum

Es ist inzwischen mehr als zwei Jahre her, seit die ersten AirPods veröffentlicht wurden, langsam jedoch sicher wird es Zeit für eine neue Version. Die Gerüchteküche hat fast täglich neue Details zu berichten, wir fassen zusammen was bisher bekannt ist.

AirPower Ladematte geht angeblich doch noch in die Produktion

Während Apple über das Schicksal von AirPower weiterhin schweigt, deutet ein neuer Bericht darauf hin, dass die drahtlose Ladematte inzwischen in die Produktion gegangen ist.