Facebook-App für iOS bekommt wieder Messenger-Funktionen

Apps
Stefan

Die Standard-App von Facebook für iOS bietet schon seit Längerem keine Möglichkeit mehr, Textnachrichten an Freunde und Bekannte zu schicken. Wie jetzt bekannt wurde, arbeitet man bei Facebook an der Wiedereingliederung des Chat-Features in der regulären App.

Der Facebook-Messenger ist im Moment die einzige Möglichkeit für iOS-Nutzer, via App mit Kontakten aus der Freundesliste zu chatten. Facebook hat die Chat-App vor gut acht Jahren eingeführt und nur wenig später im Jahr 2014 die Chat-Funktion aus der regulären Facebook-App entfernt. Wer den Messenger nicht nutzen möchte, kann auf einem iPhone oder iPad nur umständlich über Safari mit seinen Freunden und Bekannten in Kontakt treten.

Dieser Umstand könnte sich in den nächsten Monaten ändern. Die Branchenkennerin Jane Manchun Wong hat via Twitter verkündet, dass Facebook die Chat-Funktion in die Standard-App zurückbringen möchte. In der aktuellen Beta-Version der Facebook-App, die momentan intern getestet wird, steht das neue Feature bereits zur Verfügung. Ihrem Tweet hat Wong erste Screenshots der reintegrierten Funktion angehängt.

In der von Wong getesteten Version der App gibt es vorerst nur die Basis-Features des Messengers: Außer Textnachrichten zu empfangen und zu senden ist noch nicht mehr möglich. Wer Bilder versenden, Anrufe tätigen oder auf andere Texte reagieren will muss nach wie vor noch den Messenger bemühen. Startet man zum Beispiel in der Facebook-App einen Anruf, erscheint ein Hinweis, über welchen man dann mit einem Klick zum Messenger wechseln kann.

Die wiedereingegliederte Chat-Funktion in der Facebook-App für iOS soll den Messenger aber nicht ersetzen, sondern richtet sich an Anwender, die lediglich per Text chatten möchten.

Der Messenger soll parallel zur Haupt-App weiterhin angeboten und verbessert werden. Darüber hinaus arbeitet der Konzern an einer App, mit welcher der Facebook-Messenger, Instagram und WhatsApp verschmelzen sollen. Nutzer der drei Plattformen benötigen in Zukunft dann nur noch eine einzige App, um plattformübergreifend mit anderen Kontakten zu chatten.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.