Update: Instagram erlaubt jetzt Videos mit bis zu 60 Sekunden Länge
30.03.2016 18:44 PBR85

Update: Instagram erlaubt jetzt Videos mit bis zu 60 Sekunden Länge

Instagram hat angekündigt, die Begrenzung der Videolaufzeit von 15 Sekunden auf eine Minute zu erhöhen. Die Änderung wird nach und nach in den nächsten Monaten für alle Nutzer umgesetzt werden und iOS-Nutzer können mit der Instagram-App nun Videos auch aus mehreren Clips zusammenschneiden und bei sich im Profil einstellen.

Instagram ist eine Mischung aus Mikroblog sowie Plattform für audiovisuelle Inhalte und erfreut sich großer Beliebtheit und liegt ähnlich wie Twitter bei etwa 300 Millionen aktiven Nutzern. Seit Sommer 2013 erlaubt Instagram dabei das Einstellen von Kurzvideos mit bis zu 15 Sekunden Länge.

Diese Grenze wird nun in den kommenden Monaten für alle Nutzer nach und nach auf 60 Sekunden angehoben, wie das Unternehmen bekannt gibt. Damit können nun viermal so lange Videos eingestellt werden, und dieser Schritt wird als Reaktion auf die Konkurrenz durch Snapchat interpretiert. Daneben wohl auch als Besänftigung der Nutzer, die sich über die geplanten Änderungen im Newsfeed ärgern. Außerdem ist die Zeit um über 40%  angestiegen, die Nutzer auf Instagram mit dem Anschauen von Videos verbringen. Eine Erhöhung der erlaubten Videolaufzeit ist da nur passend.

Die iOS-App von Instagram erlaubt es Nutzern nun auch das zusammenschneiden von Videos aus mehreren kurzen Clips und diese Funktion steht sofort mit dem Update auf die Versionsnummer 7.19.1 zur Verfügung. Die Instagram-App benötigt mindestens iOS 7.0 sowie etwas über 25 MB freien Speicherplatz.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Update - Premiumfunktionen in der AppTicker App
Update: BestLy - neue App vom AppTicker Team hilft bei der Suche nach den besten Preisen
Dropbox ändert Regeln für Free-User: Kostenloser Speicher nur noch für drei Geräte verfügbar