Apple veröffentlicht iOS 11.3.1 für iPhone & iPad
25.04.2018 09:42 Stefan

Apple veröffentlicht iOS 11.3.1 für iPhone & iPad

Apple hat für iPhone und iPad eine Aktualisierung von iOS 11 veröffentlicht. Das Update auf die Version 11.3.1 behebt vor allem einen Fehler der beim iPhone 8 nach dem Tausch des Displays durch Drittanbieter auftreten kann.

Schon wenige Wochen nach dem Release von iOS 11 im letzten Jahr gab es ein ähnliches Problem: Wer bei seinem iPhone 6s oder 7 das Display tauschen ließ und dies nicht durch Apple selbst passierte musste damit rechnen dass das Display nicht mehr reagierte. Schuld war ein Code-Schnipsel in iOS 11 der das von Drittanbietern getauschte Display deaktivierte.

Das gleiche Problem trat nun vermehrt bei iPhone 8-Displays auf wenn diese nicht durch Original-Ersatzteile von Apple ersetzt wurden. So kam es wie damals bei einigen Kunden zu Fehlern bei der Touch-Eingabe, der Akkuzustand wurde falsch ausgelesen, die Helligkeit nicht automatisch angepasst und das True Tone-Feature funktionierte nur noch eingeschränkt. Anders als beim letzten Mal ist diesmal nicht die restriktive Reparatur-Politik von Apple der Grund für die Probleme sondern lediglich ein Fehler in iOS.

Das Update auf iOS 11.3.1 enthält neben dem Fix für das Display auch Verbesserungen bei der Sicherheit und ist nur knapp 33 Megabyte groß. Aktualisieren könnt ihr euer Gerät auf dem üblichen Weg über das iOS-Menü unter „Allgemein -> Softwareupdate".


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Duet Display
Produktivität

10,99 € 8,99 €

Apple veröffentlicht iOS 12.3 & tvOS 12.3 mit neuer TV-App, watchOS 5.2.1 & macOS 10.14.5 sind ebenso verfügbar
iOS 13: Weitere Quelle nennt iPhones & iPads, für die das neue Betriebssystem angeblich nicht erscheint
Neues Konzeptvideo zeigt iOS 13 auf dem iPad