Apple veröffentlicht iOS 11.4.1 für iPhone, iPad & iPod touch
09.07.2018 19:31 Stefan

Apple veröffentlicht iOS 11.4.1 für iPhone, iPad & iPod touch

Soeben hat Apple den Download von iOS 11.4.1 für alle Kunden freigegeben. Das Update für das iPhone, das iPad und den iPod touch bringt einige Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen.

iOS 11.4.1 befand sich verhältnismäßig lange in der Beta-Phase: Ganze fünf Durchläufe standen den Beta-Testern in den letzten sechs Wochen zur Verfügung. Das Update behebt ein Problem bei den AirPods und verbessert die Synchronisierung von Dokumenten. Die Update-News liest sich wie folgt:

  • behebt ein Problem, bei dem Benutzer bisweilen nicht den letzten bekannten Standort ihrer AirPods in "Mein iPhone suchen" sehen konnten
  • verbessert die Zuverlässigkeit beim Synchronisieren von E-Mails, Kontakten und Notizen mit Exchange-Accounts

Seit dem Release von iOS 11.4 häuften sich Meldung von Kunden über weitere Fehler. So gibt es mit iOS 11.4 ein Problem mit der Akkulaufzeit: Im offiziellen Apple-Support-Forum gab es Berichte, der Akku entlädt sich auf manchen Geräten seit dem Installieren von iOS 11.4 sehr schnell. Betroffen waren dabei sowohl iPhones als auch iPads. Ein Nutzer konnte das Problem nachstellen und das 5 Gigahertz-Heimnetzwerk als Fehlerquelle ausmachen.

Ein weiteres Problem nach dem Update auf iOS 11.4 betraf die iPhone-Kamera die unter gewissen, nicht reproduzierbaren Umständen ein schwarzes Bild auf dem Display generierte. Andere Nutzer meldeten dass die Anzeige sporadisch ein sehr verwackeltes Bild lieferte.

Beide Probleme sind Apple bekannt, die Lösung derer wird allerdings nicht explizit in den Update-News aufgeführt. Wir haben iOS 11.4 sowohl auf einem iPhone als auch auf einem iPad installiert und werden euch informieren ob die Fehler behoben wurden.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Apple veröffentlicht die finale Version von iOS 12.2 Anfang nächster Woche
iMessage: Apple sorgt mit iOS 12.2 für eine bessere Qualität bei den Sprachnachrichten
Apple veröffentlicht fünfte Beta von iOS 12.2 mit kleinen Änderungen