iOS 10 Beta: Kernel-Dateien unverschlüsselt
22.06.2016 18:41 PBR85

iOS 10 Beta: Kernel-Dateien unverschlüsselt

Apple hat mit der ersten Beta von iOS 10 zum ersten Mal eine Betaversion ausgeteilt, die über unverschlüsselte Kernel-Dateien verfügt. Es wird spekuliert, dass dies mit Absicht getan wurde, um mögliche Sicherheitslücken schon der Veröffentlichung der finalen Version ausfindig machen zu können. Es wird aber auch befürchtet, dass dies auch Angreifern helfen könnte.

Apple hat auf der WWDC-Keynote am 13. Juni unter anderem iOS 10 vorgestellt und es dann im Anschluss für Entwickler als erste Betaversion veröffentlicht. Teilnehmer des Betatestprogramms werden dagegen die öffentliche Betaversion erst im Juli anfangen testen zu können. Bekanntlich bringt iOS 10 jede Menge Neuerungen mit sich und zumindest die erste Betaversion des neuen Betriebssystem bringt auch eine Überraschung mit sich.

So sind die Kernel-Dateien von iOS 10, also der Systemkern, zum ersten Mal bei einer iOS-Version unverschlüsselt, wie MIT Technology Review berichtet. Es stellt sich daher die Frage, ob Apple es mit Absicht oder nicht getan hat. Experten halten es für Absicht, um schon vor der Veröffentlichung Sicherheitslücken und sonstige Bugs ausfindig zu machen. Es begünstigt aber auch das Erstellen von Jailbreaks, der im Falle von iOS 10 schon nach nur 4 Tagen bereit stand.

So wird daher auch befürchtet, dass dieser Verzicht auf die Verschlüsselung des Systemkerns von iOS 10 Cyberkriminellen beim Angriff helfen könnte. Interessanterweise kündigte Apple vor einiger Zeit im Zusammenhang mit der Verschlüsselungsdebatte um den San Bernardino Fall an, die Sicherheitsmaßnahmen von iOS 10 verstärken. Zu diesem Fall wollte sich Apple nicht äußern.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

iMessage: Apple sorgt mit iOS 12.2 für eine bessere Qualität bei den Sprachnachrichten

Zum kommenden iOS-Update ist ein weiteres Detail bekannt geworden: Mit der aktuell fünften Beta von iOS 12.2 führt Apple einen neuen Codec für iMessage-Sprachnachrichten ein, der die Audioqualität drastisch verbessert.

Apple veröffentlicht fünfte Beta von iOS 12.2 mit kleinen Änderungen

iOS 12.2 nähert sich langsam aber sicher der Fertigstellung. Gestern Abend hat Apple die mittlerweile fünfte Beta mit ein paar kleinen Änderungen für Entwickler und Teilnehmer des Apple Beta Software-Programms zum Testen bereitgestellt.

Apple veröffentlicht iOS 12.2 developer beta 4 - das sind die Änderungen

Apple hat die vierte Beta Version von iOS 12.2 für iPhone und iPad veröffentlicht.  Ebenso hat Apple die vierte Beta-Version von watchOS 5.2, tvOS 12.2 und macOS 10.14.4. Eine öffentliche Beta-Version wird vermutlich heute noch erscheinen.