iOS 11 Kurztipp: WLAN & Bluetooth richtig deaktivieren (Update)
15.10.2017 09:43 Stefan

iOS 11 Kurztipp: WLAN & Bluetooth richtig deaktivieren (Update)

Apple hat mit iOS 11 dem Kontrollzentrum eine frische Optik verpasst und Möglichkeiten zur Individualisierung gegeben. Wie gewohnt kann man über das Tool WLAN und Bluetooth aktivieren und deaktivieren. Allerdings sind die beiden Funktionen bei der Steuerung über das Kontrollzentrum nicht vollständig deaktiviert und verbrauchen weiterhin Akkuleistung.


Update:

Ganz still und ohne große Ankündigung hat Apple mit iOS 11.0.2 den Flugmodus angepasst: Tippt man unter iOS 11.0.2 auf das Symbol für den Flugmodus wird jetzt sowohl WLAN, mobile Daten und Bluetooth komplett deaktiviert. Funkverbindungen bleiben jedoch weiterhin aktiv wenn man im Kontrollzentrum lediglich auf das WLAN- oder Bluetoothsymbol tippt. Für die vollständige Deaktivierung muss mann immer noch direkt ins Einstellungs-Menü.

Originaler Artikel vom 25. September 2017:

Deaktiviert man WLAN oder Bluetooth über die Schnelleinstellung im Kontrollzentrum denkt man als unbedarfter Nutzer dass die Funktionen ausgeschalten sind. Das ist aber nicht so: Wenn man im Kontrollzentrum eine der beiden Verbindungsoptionen deaktiviert, wird diese dort als inaktiv angegeben. Wechselt man jedoch in die Systemeinstellungen sieht man, dass WLAN und Bluetooth immer noch aktiv sind. Schaltet man die beiden Funktionen ab wird zwar die aktuelle Verbindung zum gekoppelten Gerät getrennt, es werden aber dennoch im Hintergrund konstant neue Verbindungen und neue Netze gesucht. Das hat den Vorteil dass z.B. ein Bluetooth-Lautsprecher nach Reaktivierung nicht mehr neu gekoppelt werden muss, allerdings wirkt sich die konstante Suche der Module negativ auf die Akkuleistung aus.

Wer WLAN oder Bluetooth unter iOS 11 komplett deaktivieren möchte muss dies über die Einstellungen vornehmen oder man aktiviert den Flugmodus.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Apple veröffentlicht die finale Version von iOS 12.2 Anfang nächster Woche
iMessage: Apple sorgt mit iOS 12.2 für eine bessere Qualität bei den Sprachnachrichten
Apple veröffentlicht fünfte Beta von iOS 12.2 mit kleinen Änderungen