iPad als Desktoperweiterung, Apple plant offenbar neue Funktionalität für macOS 10.15, interne Bezeichnung Sidecar
16.04.2019 21:02 AppTickerTeam

iPad als Desktoperweiterung, Apple plant offenbar neue Funktionalität für macOS 10.15, interne Bezeichnung Sidecar

iPad als Bildschirmerweiterung für den Mac, wer bereits mit mehreren Bildschirmen gearbeitet hat, wird dieses Feature zu schätzen wissen.

Einigen neuen Gerüchten zur Folge scheint es, dass Apple eine neue Mac- und iPad-Anzeigefunktion entwickelt, welche in macOS 10.15 Einzug halten wird.

Es gab bereits die eine, oder andere App, welche es versprochen hat die Bildschirminhalte vom Mac auf das iPad, bzw. iPhone zu bringen. Jetzt arbeitet Apple  eigenhändig daran, dieses Erlebnis auf dem Mac zu ermöglichen. Nach Angaben von Personen, welche mit der Entwicklung von macOS 10.15, der nächsten großen Version von Apples Desktop-Betriebssystem, vertraut sind, wird das neue Betriebssystem über eine Funktion verfügen, die es Benutzern ermöglicht, jedes Fenster einer beliebigen App an einen externen Bildschirm zu senden.

Interne Bezeichnung Sidecar

Diese neue Funktion wird zumindest derzeit von Apple intern "Sidecar" genannt und soll über ein einfaches Menü zugänglich sein und über Optionen zur Darstellung der Inhalte im Vollbildmodus, als Kacheln, oder eben zum Verschieben zu einem externen Bildschirm, einschließlich der iPads des Benutzers, oder weiterer angeschlossener Bildschirme.

 Eine Unterstützung für das Apple Pencil ist ebenso angedacht, so dass das iPad wie ein Zeichentablett verwendet werden kann.

Es wird erwartet, dass Apple macOS 10.15 im Juni dieses Jahres während der Worldwide Developers Conference vorstellen wird.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Mac Pro & Pro Display XDR voraussichtlich ab September verfügbar
macOS Catalina: Sidecar nur auf neueren Macs verfügbar
iTunes unter macOS Catalina: Apple erklärt die Änderungen