Bringt Apple Anfang nächsten Jahres den Nachfolger des iPhone 8 auf den Markt?
17.04.2019 18:10 Stefan

Bringt Apple Anfang nächsten Jahres den Nachfolger des iPhone 8 auf den Markt?

Gerüchten zufolge will Apple Anfang nächsten Jahres ein 4,7 Zoll großes Einsteiger-iPhone mit A13-Chip anbieten. Konkret soll es sich dabei um den direkten Nachfolger des iPhones 8 handeln, das mit A11 Bionic Chip hierzulande ab 679 Euro zu haben ist.

Im Moment macht Apple im Segment der Geräte für Einsteiger keine gute Figur. Nachdem der Verkauf des verhältnismäßig preiswerten iPhone SE letztes Jahr eingestellt wurde, ist das iPhone 7 mit einem Preis von 519 Euro das aktuell günstigste Modell, gefolgt vom iPhone 8, für das allerdings schon 160 Euro mehr bezahlt werden müssen.

Nachdem wir vergangene Woche mit dem iPhone XE bereits über einen möglichen Nachfolger des iPhone SE berichtet haben, machen jetzt neue Gerüchte die Runde. Diesmal wird über ein Nachfolgemodell des iPhone 8 spekuliert, das nach Informationen, die man aus Zulieferkreisen von Apple erhalten hat, Anfang nächsten Jahres veröffentlicht werden soll.

4,7 Zoll Display mit A13-Chip und Touch ID

Während das iPhone XE die Größe des SE besitzen und angeblich im Herbst zusammen mit den Nachfolgern des iPhone XS und XS Max auf den Markt kommt, meldet ein Nachrichtenportal der chinesischen Plattform United Daily News, dass Apple an einem weiteren Einsteigermodell arbeitet, welches auf Basis des iPhone 8 produziert wird.

Das Display des neuen Smartphones soll wie beim Vorgänger eine Diagonale von 4,7 Zoll bieten. Unter der Haube will Apple allerdings einen A13-Chip verbauen, wie er aller Voraussicht nach in den 2019er-iPhones zum Einsatz kommen wird. Aus Kostengründen und um mit den Preisen von Mittelklassegeräten der Konkurrenz mithalten zu können, will man laut United Daily News wie beim neuen iPad mini und dem iPad Air (2019) weiterhin auf Touch ID setzen.

Gefertigt werden soll der iPhone-8-Nachfolger vom taiwanischen Hersteller Pegatron, vorerst in einer Auflage von 20 Millionen Stück. United Daily News nennt auch schon einen Preis: Die einzig verfügbare Speicherkonfiguration mit 128 GB würde sich Apple mit 649 US-Dollar bezahlen lassen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Hersteller von Schutzhüllen verkauft Case für das iPhone SE 2
Weiterer Bericht bestätigt: iPhone SE 2 soll in der Basiskonfiguration nur 399 Dollar kosten
Leak aufgetaucht: Veröffentlicht Apple das iPhone SE 2 tatsächlich im März?