26.02.2018 15:40 Stefan

Kleiner Seitenhieb: Samsung verspottet iPhone X während der S9-Präsentation

Gestern Abend hat Samsung auf dem Mobile World Congress seine neuen Flaggschiffe Galaxy S9 und S9 Plus vorgestellt. Während der Präsentation der Smartphones konnte sich der koreanische Hersteller Anspielungen auf die Kerbe des iPhone X und Face ID nicht verkneifen.

Der Mobile World Congress ist eine der größten und bedeutendsten Messen für den Mobilfunk. Viele namhafte Hersteller präsentieren auf dieser Veranstaltung neue Smartphones und Technik-Highlights die im laufenden Jahr veröffentlicht werden. So wurde im Vorfeld der Messe bereits spekuliert, dass einige Android-Smartphones die in diesem Jahr erscheinen werden die Kerbe des iPhone X kopieren, u.a. auch das neue Flaggschiff von ASUS, das Zenfone 5.

Für Samsung betraten auf dem Mobile World Congress mehrere Redner die Bühne. Den Anfang machte der Konzernchef DJ Koh der einen Vortrag über künstliche Intelligenz hielt. Dann ging er zur Kamera über: „Letztes Jahr haben die Menschen 1,3 Billionen Bilder mit ihren Smartphones gemacht", was man bei Samsung als Grund nahm sich auf die Dual-Kamera des neuen S9 zu konzentrieren.

„And as always, you know, there’s no notch.”

Diesen kleinen Seitenhieb konnte man sich bei Samsung nicht verkneifen: Es gibt keine Kerbe, was Jonathan Wang, der detailliert über die Kamerafunktionen sprach, extra betonte. Und man hat sich das Kundenfeedback zu Herzen genommen und den Fingerabdrucksensor verbessert, „weil die meisten Nutzer ihr Smartphone am liebsten mit ihrem Finger entsperren". Der zugehörige Sensor befindet sich beim S9 und S9 Plus übrigens nicht wie vermutet im Display sondern unter der Kamera. Mit „Bixby" ist auch ein Sprachassistent mit an Bord.

Im verlinkten Video könnt ihr euch die Passage mit den Anspielungen auf Apple aus der Samsung-Präsentation anschauen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

iPhone XI: Neue Hinweise schüren Gerüchte um Dreifachkamera

Gerüchte über ein Triple-Kamera-System beim iPhone XI machen schon länger die Runde. Beim japanischen Technikportal Mac Otakara will man nun über Zulieferer an neue Hinweise zur Dreifachkamera gelangt sein.

Face ID weiterhin ungeschlagen: Gesichtserkennung des Galaxy S10 lässt sich mit Videos & Fotos austricksen

Das neue Galaxy S10 von Samsung ist erst seit letzten Freitag erhältlich, und schon wurde die Gesichtserkennung des Geräts mit ziemlich simplen Mitteln überlistet: Bei aktiviertem Schnellmodus für die Gesichtserkennung reicht die Vorlage eines Fotos oder das Abspielen eines Videos um das Samsung-Smartphone zu entsperren.

Kurswechsel: iPhones mit Austausch-Akkus von Drittanbietern werden nun auch von Apple repariert

Apple hat seine Reparatur-Richtlinien aktualisiert und geht damit einen großen Schritt auf seine Kunden zu: iPhones, deren Akku schon einmal von einem Drittanbieter getauscht wurde, werden im Fall einer Reparatur von Apple nicht mehr abgelehnt.