Spaceblack: So könnte das iPhone 7 in der neuen Farbe aussehen
01.07.2016 19:11 PBR85

Spaceblack: So könnte das iPhone 7 in der neuen Farbe aussehen

Der bekannte Designer Martin Hajek hat mal wieder die aktuellen Gerüchte aufgegriffen und auf Basis davon 3D-Renderings der kommenden iPhone-Generation in Spaceblack erstellt. Angeblich werde diese Farbe nämlich das derzeitige Spacegrey ersetzen, wie es seit Anfang dieser Woche heißt.

Anfang dieser Woche tauchte das Gerücht auf, wonach die kommende iPhone-Generation als neue Farbe nicht Tiefblau sondern "Spaceblack" haben werde, die dann das Spacegrey ersetzen soll. Dieses soll dem Schwarz der Apple Watch mehr oder weniger identisch sein und daher farblich gut zu der Smartwatch passen.

Nun hat sich der in der Apple-Welt bekannte Designer Martin Hajek an der neuen Farbe versucht und 3D-Renderings der kommenden iPhone-Generation erstellt. Auch der neue Home Button in Force-Touch-Bauweise ist Teil der Renderings und unserer Meinung nach wäre diese Farbe optisch schon sehr ansprechend, wobei sich wie schon vorher gesagt natürlich die Frage nach der Kratzbeständigkeit stellt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

iPhone XI: Neue Hinweise schüren Gerüchte um Dreifachkamera

Gerüchte über ein Triple-Kamera-System beim iPhone XI machen schon länger die Runde. Beim japanischen Technikportal Mac Otakara will man nun über Zulieferer an neue Hinweise zur Dreifachkamera gelangt sein.

Face ID weiterhin ungeschlagen: Gesichtserkennung des Galaxy S10 lässt sich mit Videos & Fotos austricksen

Das neue Galaxy S10 von Samsung ist erst seit letzten Freitag erhältlich, und schon wurde die Gesichtserkennung des Geräts mit ziemlich simplen Mitteln überlistet: Bei aktiviertem Schnellmodus für die Gesichtserkennung reicht die Vorlage eines Fotos oder das Abspielen eines Videos um das Samsung-Smartphone zu entsperren.

Kurswechsel: iPhones mit Austausch-Akkus von Drittanbietern werden nun auch von Apple repariert

Apple hat seine Reparatur-Richtlinien aktualisiert und geht damit einen großen Schritt auf seine Kunden zu: iPhones, deren Akku schon einmal von einem Drittanbieter getauscht wurde, werden im Fall einer Reparatur von Apple nicht mehr abgelehnt.