01.11.2017 19:53 Stefan

Luna App von Astro HQ verwandelt iPad-Kamera in eine funktionierende Taste (Update)

Die Entwickler von Astro HQ entwickeln gerade eine App mit der man die Kamera des iPads in eine funktionierende Taste verwandeln kann. In der Beta-Version der hauseigenen App Luna" kann man die FaceTime-Kamera bereits als eigenständigen Button benutzen.

Update:

Mittlerweile hat Astro HQ die neue Version der Luna-App samt des Kamerabutton-Features zur Zertifizierung eingereicht - und scheiterte. Apple hat den Kamerabutton mit der Begründung „es ist nicht erlaubt, Standard-Schalter zu verändern oder deren Funktionen zu deaktivieren“ abgelehnt. Diese Vorgabe findet man auch in den „App Store“-Richtlinien, und die werden von Apple strikt eingehalten. In einem kurzen Blogeintrag hat sich Astro HQ kurz zur Entscheidung Apple's geäußert.

Ursprünglicher Artikel:

Ab dem 3. November verkauft Apple mit dem iPhone X das erste iOS-Gerät ohne physikalischen Homebutton. Die Funktionen der fehlenden Taste werden über eine Softwarelösung in iOS 11 bereitgestellt. Doch nicht jeder Nutzer möchte auf einen Button am Bildschirmrand verzichten. Die Technik welche in der Luna-App zum Einsatz kommt könnte in Zukunft eine Alternative zum Homebutton sein. Im Moment kann man mit Luna über die FaceTime-Kamera lediglich ein Panel mit Steuerungsoptionen ein- und ausblenden. Es sind aber weitaus mehr Einsatzmöglichkeiten denkbar.

Bedenken gibt es lediglich hinsichtlich des Datenschutzes und der Akkulaufzeit, denn um Eingaben zu erfassen muss die iPad-Kamera ständig aktiviert sein. Der Schutz der Privatsphäre wird laut Entwickler gewährleistet indem die App zur Funktion lediglich sehr verschwommene Bilder benötigt: auf den Kamerabildern sind keine Details ersichtlich, sondern nur hell oder dunkel. Das Feature belastet nach Tests von Astro HQ den Akku auch nur mit nur 1% der Leistung. Wie sich die neue „Taste" im Alltag schlägt kann man ab Mai 2018 ausprobieren, denn dann werden entsprechende Apps für iPad im App Store angeboten.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Support wird eingestellt: iPad 2 landet auf Liste der veralteten Produkte
Apple warnt iPad Pro-Benutzer vor Interferenzen zwischen dem Apple Pencil und Autoschlüsseln
Logitech Crayon - günstige Alternative zu dem Apple Pencil und mit allen iPads kompatibel