Apple Music Radio jetzt mit drei kostenlosen Radiosendern

Apple
Stefan

Mit dem gestrigen Tag hat Apple sein Angebot an Radiosendern komplett umgekrempelt. Ab sofort gibt es drei statt bisher nur einen Sender. Darüber hinaus wurde "Beats 1" in "Apple Music 1" umbenannt.

Apple Music Radio jetzt mit drei kostenlosen Radiosendern

Für gewisse Inhalte von Apple Music benötigt man kein kostenpflichtiges Abonnement. Dazu gehören zum Beispiel die Radiosender. Seit Ende Juni 2015 bietet Apple in der Musik-App beispielsweise Zugriff auf "Beats 1", wo man rund um die Uhr Pop-, Rap- und Indie-Titel genießen kann. Zu den Hauptmoderatoren, die den Hörer durch das Programm begleiten, gehören Zane Lowe, Ebro Darden und Matt Wilkinson.

Apple hat nun sein Angebot an Radiosendern auf den Kopf gestellt. Seit gestern heißt "Beats 1" nun "Apple Music 1". Dabei hat sich lediglich der Name geändert, die Inhalte und die Genres, die der Sender bisher abdeckte, bleiben die gleichen. Apple Music Radio hat allerdings Zuwachs bekommen. Neben "Apple Music 1" kann man über die Apple Music App jetzt auch kostenlos auf die Sender "Apple Music Hits" und "Apple Music Country" zugreifen.

Während Apple auf "Apple Music 1" vornehmlich neuere Hits sendet, gibt es bei "Apple Music Hits" Songs aus den 80ern, 90ern und 2000ern auf die Ohren. Oft werden dabei auch mehrere Titel eines Künstlers am Stück abgespielt. Was einem bei "Apple Music Country" erwartet, verrät eigentlich schon der Name. Zu hören bekommt man Klassiker aus dem Country-Bereich, aber auch moderne Tracks, die von Country-Songs aus der Vergangenheit inspiriert wurden.

Apple Music Radio steht auf allen Hardware-Plattformen von Apple über die jeweilige App zur Verfügung. Wie gesagt funktionieren die Radiosender ohne ein kostenpflichtiges Abonnement, man benötigt lediglich eine kostenlose Apple-ID.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.