Apple Pay kommt noch in diesem Jahr nach Deutschland
01.08.2018 11:44 Stefan

Apple Pay kommt noch in diesem Jahr nach Deutschland

Lange mussten wir uns in Deutschland gedulden, jetzt ist es bald soweit: Apple-CEO Tim Cook hat gestern bekanntgegeben dass das hauseigene Zahlungssystem Apple Pay noch in diesem Jahr nach Deutschland kommen wird.

Apple hat in der vergangenen Nacht den Geschäftsbericht für das dritte Quartal 2018 abgegeben. Die Bekanntgabe erfolgte im Rahmen des Conference Calls durch CEO Tim Cook und den Chief Financial Officer Luca Maestri. Im Lauf des Gesprächs mit Börsenanalysten hat Cook neben den vor allem für Anleger wichtigen Zahlen verkündet dass der Bezahldienst Apple Pay noch in diesem Jahr in Deutschland verfügbar sein wird.

Ein genauer Zeitpunkt wurde in dem Gespräch zwar nicht genannt, deutsche Apple-Kunden haben jetzt allerdings Gewissheit dass bald auch hierzulande kontaktlos mit dem iPhone oder iPad in Läden vor Ort bezahlt werden kann. Deutschland ist dann das Land Nummer 31 in dem mit Apple Pay bezahlt werden kann.

Zur Nutzung von Apple Pay benötigt man ein kompatibles Gerät mit aktuellem Betriebssystem, eine Konto- oder Kreditkarte einer teilnehmenden Bank und eine Apple-ID die beim iCloud-Dienst angemeldet ist.

Apple Pay funktioniert auf folgenden Geräten:

  • iPhone: SE, 6, 6 Plus, 6s, 6s Plus, 7, 7 Plus, 8, 8 Plus und iPhone X
  • iPad: mini 3 oder 4, iPad (5. Generation), iPad Air und jedes iPad Pro
  • Apple Watch: Apple Watch (1. Generation), Series 1, 2 und 3
  • Mac: MacBook Pro mit Touch ID und Mac-Modelle ab 2012 gekoppelt mit einem Apple Pay-fähigen iPhone oder einer Apple Watch

Welche deutsche Banken Apple Pay unterstützen werden ist bis auf ein Kreditinstitut noch nicht bekannt. Gegenüber dem Handelsblatt vermeldete die Deutsche Bank heute:

Später in diesem Jahr wird die Deutsche Bank Apple Pay auf den Markt bringen.

Die Deutsche Bank ist damit das erste deutsche Institut das bestätigt Apple Pay zu unterstützen. Zuletzt hat die Sparkasse Interesse am Apple-Bezahlsystem geäußert und führte angeblich sogar schon interne Tests mit mehreren iPhone 8 und der Beta von iOS 12 durch. Die Commerzbank hat ebenfalls verlauten lassen mit Apple eine Kooperation einzugehen.

Seit heute können Sparkassen-Kunden zudem die App "Mobiles Bezahlen" nutzen um in Geschäften mit dem Handy zu bezahlen. "Mobiles Bezahlen" funktioniert im Moment nur mit Android-Geräten, es ist aber durchaus möglich dass die App nach dem Launch von Apple Pay für iOS erhältlich sein wird. Auch das Online-Auktionshaus eBay hat bekanntgegeben in Zukunft Apple Pay als Option beim Bezahlen anzubieten.

Den Conference-Call von gestern Nacht könnt ihr euch über diesen Link in voller Länge noch zwei Wochen lang anhören. Informationen über die Einrichtung von Apple Pay kann man über die deutsche Support-Webseite abrufen. Dort findet man dann zum Start auch alle teilnehmenden Banken.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Duet Display
Produktivität

10,99 € 8,99 €

Apple veröffentlicht erste Beta von iOS 12.4, watchOS 5.3, macOS 10.14.6 & tvOS 12.4
Apple schaltet Apple Pay als Zahlungsmöglichkeit für iTunes, App Store & Co frei
AirPlay 2 & TV App ab sofort auf Smart TVs von Samsung verfügbar