Apple Pay soll morgen in Spanien starten
30.11.2016 20:36 PBR85

Apple Pay soll morgen in Spanien starten

Laut einem Bericht wird morgen mit Spanien ein weiteres EU-Land hinzukommen, wo man Apples Zahldienst Apple Pay nutzen kann. Vorerst nur für Kunden einer Bank, später jedoch für weitere Banken. Wann eine Einführung in Deutschland stattfinden wird, ist derzeit immer noch unklar.

Wie so viele Apple-Produkte und Dienstleistungen war auch Apples Zahlungssystem Apple Pay lange Zeit nur ein Gerücht. Vorletztes Jahr wurde Apple Pay aber zusammen mit dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus der Öffentlichkeit vorgestellt und dann etwas später im Oktober des Jahres für die beiden Smartphones eingeführt. Mittlerweile ist das Zahlungssystem von Apple auch auf dem iPhone 6s, iPhone 6s Plus sowie der Apple Watch nutzbar. Innerhalb von Apps lässt es sich auch auf iPads mit Fingerabdrucksensor nutzen. Dazu auch auf den beiden neuen MacBook Pro, die ja bekanntlich einen Fingerabdrucksensor aufweisen.

Was die Zahl der Länder angeht, soll morgen wiederum ein Weiteres hinzukommen, genauer gesagt ein EU-Land. Die Rede ist von Spanien, und Apple hatte schon auf der WWDC im Juni angekündigt, dass der Zahldienst noch in diesem Jahr dort starten soll.  Wie 9To5Mac berichtet und sich dabei auf die Seite Applesfera bezieht, soll der Zahldienst ab morgen in Spanien verfügbar sein. Zumindest teilweise, da nur für Kunden der Bank Banco Santande. Mehrere Mitarbeiter dieser Bank sollen den morgigen Start bestätigt haben, so der Bericht. Später sollen dann weitere spanische Banken hinzukommen und Pay für mehr Nutzer zugänglich machen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Apple veröffentlicht neue AirPods und kabelloses Ladecase

Soeben hat Apple neue AirPods angekündigt, die zweite Generation der beliebtesten kabellosen Kopfhörer der Welt. Mehr Sprechdauer, "Hey Siri" und kabelloses Ladecase sind die Neuerungen.

Apple vs. Netflix - Am Montag stellt Apple seinen neuen Streamingdienst vor

Am Montag könnte Apple den erwarteten Streamingdienst für Filme und Videos vorstellen. Somit tritt der Konzern gegen Netflix an.

Neues iPod Touch wird morgen veröffentlicht, AirPower-Ladematte Veröffentlichung steht unmittelbar bevor

Schaut man sich das aktuelle Update der iOS Beta-Version 12.2, so sieht es aus, als würde die Veröffentlichung der AirPower-Ladematte unmittelbar bevor stehen. Erhebliche Änderungen im Quellcode, der für das drahtlose Laden zuständig ist, führen weitere Geräte auf.