Apple registriert weitere iPhones & iPads bei der eurasischen Regulierungsbehörde
14.07.2018 11:22 Stefan

Apple registriert weitere iPhones & iPads bei der eurasischen Regulierungsbehörde

Apple hat bei der eurasischen Regulierungsbehörde erneut frische Hardware registriert: Zu den zehn Geräten die in der der letzten Woche eingetragen wurden gesellen sich drei weitere iPads und elf neue iPhones hinzu.

Bereits am 5. Juli gab es von Apple bei der eurasischen Regulierungsbehörde zehn Neueinträge für Hardware. Angemeldet wurden zum Termin fünf iPads und fünf Macs bzw. MacBooks. Zwei der Anfang Juli bei der Eurasischen Wirtschaftsunion registrierten MacBook Pro mit der Modellnummer A1989 und A1990 hat Apple vorgestern überraschend und ohne großes Tamtam veröffentlicht.

Die am gestrigen Tag angemeldeten Geräte passen sehr gut zu den Vermutungen und Einschätzungen, Apple würde im September drei neue iPhones präsentieren. Für das Smartphone-Segment hat sich Apple die Lizenz zum Verkauf von elf Geräten gesichert. Die Modellnummern lauten A1920, A1921, A1984, A2097, A2098, A2099, A2101, A2103, A2104, A2105 und A2106, alle mit iOS 12. Die Zahlen deuten dabei auf drei verschiedene iPhone-Modelle hin: A19xx, A20xx und A21xx.

Zu den bereits bekannten Modell-Nummern A1876, A1934, A1979, A2013 und A2014 bei den iPads kamen gestern Geräte mit der Bezeichnung A1895 und A1980 hinzu. Die Anzahl der registrierten iPads steigert sich somit auf sieben. Für alle iPads wurde als Betriebssystem iOS 11 eingetragen. Warum Apple die iPhones mit iOS 12 und die Tablets mit iOS 11 angemeldet hat ist leider nicht bekannt.

Auch bei den neuen Macs hat man in Cupertino das aktuelle Betriebssystem macOS 10.13 High Sierra angegeben. Die noch für die Veröffentlichung ausstehenden Modellnummern lauten A1931, A1932 und A1988.

Die eurasische Regulierungsbehörde war bisher immer eine zuverlässige Quelle für Informationen über Hardware die erst Monate später auf den Markt kommt. So wusste man schon oft vorher welche Gerätetypen Apple Monate später verkaufen möchte. Wir sind gespannt um welche Geräte es sich handelt und freuen uns auf die Keynote im September.


Kommentieren

Kommentar
Gast am 14.07.2018 21:35
iOS11 und High Sierra

Vermutlich werden die Macs und iPads vor dem Final Release von iOS12 und 10.14 veröffentlicht!

Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Apple veröffentlicht neue AirPods und kabelloses Ladecase

Soeben hat Apple neue AirPods angekündigt, die zweite Generation der beliebtesten kabellosen Kopfhörer der Welt. Mehr Sprechdauer, "Hey Siri" und kabelloses Ladecase sind die Neuerungen.

Apple vs. Netflix - Am Montag stellt Apple seinen neuen Streamingdienst vor

Am Montag könnte Apple den erwarteten Streamingdienst für Filme und Videos vorstellen. Somit tritt der Konzern gegen Netflix an.

Neues iPod Touch wird morgen veröffentlicht, AirPower-Ladematte Veröffentlichung steht unmittelbar bevor

Schaut man sich das aktuelle Update der iOS Beta-Version 12.2, so sieht es aus, als würde die Veröffentlichung der AirPower-Ladematte unmittelbar bevor stehen. Erhebliche Änderungen im Quellcode, der für das drahtlose Laden zuständig ist, führen weitere Geräte auf.