Apple unterstützt nun auch den Videocodec AV1
09.01.2018 18:00 ChristianIsert

Apple unterstützt nun auch den Videocodec AV1

Seit kurzem wird Apple nun auch als Mitglied der "Aomedia" geführt und unterstützt somit den freien Videocodec AV1, welcher eine Alternative zu H.265 sein soll.

Das Industriekonsortium Alliance for Open Media (Aomedia) arbeitet seit über zwei Jahren an einem frei lizenzierten Videocodec. Mittlerweile gehören sehr viele große Firmen (Microsoft, Google, AMD, Intel, Nvidia, Facebook) der Gruppe an - seit kurzem nun auch Apple.

Der Codec soll als Konkurrent zu H.265 alias HEVC entwickelt werden und 2018 auch endlich als Videocodec-Netzstandard etabliert werden.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Apple Arcade - 500 Millionen Dollar für die Entwicklung von mehr als 100 Spielen
2020er-iPhones noch leistungsfähiger dank A-Chips im 5nm-Verfahren
Apple-Patent - kommt das neue iPhone und die Apple Watch mit einem Riechsensor?