Apple vs. Netflix - Am Montag stellt Apple seinen neuen Streamingdienst vor

Apple
Santhos

Am Montag könnte Apple den erwarteten Streamingdienst für Filme und Videos vorstellen. Somit tritt der Konzern gegen Netflix an.

Apple vs. Netflix - Am Montag stellt Apple seinen neuen Streamingdienst vor

Laut "Bloomberg", einer Nachrichtenzeitschrift, versucht Apple derzeit die Lizenzen von den US-amerikanischen Sender HBO, Starz und Showtime zu erwerben. Der iPhone Konzern kann so alle Filme und Serien der Sender auf der Streaming Plattform anbieten. Dieser Schritt sei laut verschiedenen Experten signifikant für Apple, da die eigenen Medieninhalte noch "in der Entwicklung" seien, sodass Apple vorerst auf Medienpartner angewiesen ist. Experten zufolge soll Apple so eigene Inhalte, als auch externe Inhalte dem Kunden zur Verfügung stellen. 

Netflix und Amazon geraten durch solche Deals zunehmend unter Druck. Zukünftig könnte bei Lizenzverhandlungen Apple mit am Tisch sitzen. So könnte Apple vor der Konkurrenz lukrative Inhalte einstecken. In der Vergangenheit wechselten die Angebote bei den Streamingdienstleistern mehrfach,  da Lizenzänderungen erfolgt waren. Falls Apple den Lizenzdeal mit den US- amerikanischen TV Sendern ergattern sollte, wird der Konzern zur größten Konkurrenz für Netflix.

Experten warnen jedoch, dass die Einführung eines Streamingdienstes seitens Apple die negativen Verkaufszahlen für die iPhones nicht kompensieren würde. So kann laut ihnen "nicht auf einen höheren Gewinn aufgrund von einem Streamingdienst gehofft werden". Vor allem in China verliert Apple immer mehr an Fuß. Möglicherweise ist dies eine der Gründe, weshalb der Konzern aktuell nach Lösungen sucht, um das iPhone als Hauptprodukt zu entkräftigen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.