Ladematte, Apple Pencil am iPhone & mehr: Neue Details zur Apple-Keynote im September
17.08.2018 18:28 Stefan

Ladematte, Apple Pencil am iPhone & mehr: Neue Details zur Apple-Keynote im September

Je näher das iPhone-Event im September rückt desto mehr Details zu Apple's Plänen und Präsentationen werden bekannt: Bei DigiTimes will man zahlreiche neue Informationen darüber erhalten haben was Apple auf der Keynote alles vorstellen möchte.

Apple hüllt sich im Vorfeld der jährlichen September-Keynote stets in den Mantel des Schweigens und gibt selbst keine Informationen zum bevorstehenden Event oder bestätigt gar Gerüchte die man im Netz lesen kann. Bisher gibt es zum Beispiel kein Statement von Apple zu den erwarteten Display-Größen der drei 2018er-iPhones.

Es ist weder offiziell dass die beiden OLED-Geräte über einen 5,8 oder 6,5 Zoll großen Bildschirm verfügen noch dass das dritte Gerät ein 6,1 Zoll LCD erhält. Dazu kommt dass Apple nirgendwo erwähnt dass zum Event in vier Wochen überhaupt drei neue iPhones vorgestellt werden. Alle Informationen über die wir berichten und die auch auf anderen Webseiten zu lesen sind stützen sich auf Aussagen von Mitarbeitern von Zulieferern oder anderen Apple-Partnern, Einschätzungen von Experten oder Marktberichte von Analysten wie dem für seine hohe Trefferquote bekannte Ming-Chi Kuo.

MacBook (Air) mit neuer Prozessorarchitektur

Beim News-Portal DigiTimes will man nun weitere Informationen zum Apple-Event und speziell zur Hardware die präsentiert werden soll in Erfahrung gebracht haben. Wie bereits TrendForce in dieser Woche berichtete wird bis spätestens Oktober ein neues MacBook erwartet. Ob es sich dabei um ein Notebook der Air-Reihe handelt ist nicht bekannt, was allerdings an die Öffentlichkeit gelangte ist die Information über den Prozessor. Das Einsteiger-MacBook soll über einen verbesserten Kaby Lake-Prozessor von Intel verfügen der in 14 nm produziert wurde. Eigentlich wollte Apple laut der Quelle eine CPU verwenden die in 10 nm hergestellt wird, Intel wird den Fertigungsprozess für die 10 nm-Reihe allerdings erst Mitte 2019 starten. Der Preis für das neue MacBook beginnt mach der Meldung von DigiTimes bei 1.200 US-Dollar.

Apple Pencil am iPhone, AirPower, 2018er-iPhones & iPad mini 4

DigiTimes schließt sich der aktuellen Berichterstattung rund um die 2018er-iPhones an. Man erwartet die Präsentation von drei neuen iPhones mit den bekannten Displaygrößen und -arten. Das 6,1 Zoll LCD-Gerät wird in dem Bericht ebenfalls als das neue Einsteiger-iPhone betitelt und als Produkt für den Mainstream angesehen. Alle drei iPhones sollen sich kabellos laden lassen, der Starttermin sowie der Preis der Apple-eigenen Ladematte AirPower soll während der Keynote genannt werden. DigiTimes schätzt den Preis der AirPower-Ladematte zwischen 160 und 190 US-Dollar.

Die Einschätzung zu den neuen iPad Pro-Modellen weicht in einem Punkt von den Erwartungen anderer Quellen ab: DigiTimes geht von zwei neuen iPad Pro aus. Während das größere Modell über ein 12,9 Zoll großes Display verfügen soll schreibt man bei DigiTimes, Apple wird ein weiteres iPad Pro mit 11 Zoll präsentieren. Dieses soll dann das aktuelle 10,5 Zoll große iPad Pro ablösen. Auch auf die Frage wie Apple in Zukunft mit dem 7,9 Zoll großen iPad mini 4, dessen Zukunft bisher ungewiss war, umgehen wird, weiß man bei DigiTimes die Antwort: Das iPad mini 4 wird nicht eingestampft sondern bildet zusammen mit den beiden neuen Pro-Modellen und dem auf der Education Keynote im März vorgestellten 9,7 Zoll-iPad der Einstiegsklasse das zukünftige iPad-Line-up von Apple. Die beiden iPad Pro sollen zudem mit einem 18 Watt USB-C-Netzteil für schnelleres Laden ausgeliefert werden.

Eine weitere Information kommt von der taiwanesischen Webseite Economic Daily News die in Erfahrung gebracht haben will dass zwei der drei 2018er-iPhones den Apple Pencil unterstützen sollen. Konkret soll es sich dabei um die OLED-iPhones, also den Nachfolger des iPhone X sowie dessen Plus-Variante handeln.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Hinweise aus der Lieferkette: AirPower soll Ende März auf den Markt kommen
Zalando streicht Apple Pay als Zahlungsmethode
Apples Kreditkarte vermutlich ab dem 25ten März erhältlich