Education Keynote: Apple stellt neues iPad vor
27.03.2018 18:19 Stefan

Education Keynote: Apple stellt neues iPad vor

Als heute Mittag der Apple Store vom Netz ging war es klar: Der Konzern wird heute auf seiner Education Keynote neue Hardware vorstellen. Und tatsächlich hat Apple ein neues iPad gezeigt, das ab sofort im Store bestellt werden kann.

Das neue iPad ist eigentlich nicht neu, vielmehr hat Apple das alte Modell aktualisiert. Für vergleichsweise wenig Geld ist das Tablet sehr gut ausgestattet. Als Prozessor kommt ein Apple A10 samt M10 Coprozessor zum Einsatz. Die Displaygröße ändert sich nicht und bleibt bei 9,7 Zoll mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln. Am Display hat Apple die neben dem CPU-Upgrade wohl wichtigste Neuerung vorgenommen, denn das Einsteiger-iPad unterstützt ab sofort den Apple Pencil.

Auf der Rückseite ist eine Kamera mit acht Megapixel verbaut die Videoaufnahmen in 1080p ermöglicht. Für Videotelefonate gibt es auf der Vorderseite eine Cam mit 1,2 MP mit der auch Live Photos möglich sind. Wie zu erwarten war setzt Apple bei der günstigsten iPad-Variante nicht auf die Gesichtserkennung Face ID sondern weiterhin auf das Entsperren per Fingerabdruck. Der integrierte Akku hält wie beim alten Modell bis zu zehn Stunden.

Während in den USA das neue iPad für Schulen schon ab 299 Dollar erhältlich ist kostet das Tablet im deutschen Store, der seit 18 Uhr wieder am Netz ist, ab 349 € mit 32 GB Speicher (128 GB ab 439 €). Mit LTE sind es beim kleinen Modell dann schon 479 €, 128 GB samt Mobilfunk kosten 569 €. Das iPad kann in den Farben Space Grau, Gold und Silber bestellt werden.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

iPad mini & iPad Air: Geekbench listet erste Benchmark-Ergebnisse
Apple veröffentlicht neues iPad Air und iPad mini mit A12-Prozessor & Unterstützung für den Apple Pencil
Das günstigste iPad wird demnächst aktualisiert, behält jedoch weiterhin die Touch-ID und den Kopfhöreranschluss