Neues Apple Patent zeigt eine beidhändige Maus
04.02.2018 19:40 Konstantin

Neues Apple Patent zeigt eine beidhändige Maus

Apple hat ein Patent (20180032158) für eine Mac Maus zugesprochen bekommen, welche die Nutzung von Links- und Rechtshändern vorsieht. Dies wäre somit Apples erste Maus, die eine spezielle Konfiguration für Links- sowie Rechtshänder aufweist.

Laut Patent werden an der Maus Knöpfe für Rechtshänder an der Vorderseite und Knöpfe für Linkshänder auf der Rückseite verbaut sein. Mit einem Handgriff, könnte der Nutzer so die Konfiguration der Maus ändern. Hierfür muss die Maus an der vertikalen Achse gedreht werden, um die Knöpfe passend für einen Links- oder Rechtshänder einzustellen.

Außerdem könnte die Maus eine „Händigkeitssoftware“ besitzen, welche die Maus je nach Händigkeit konfiguriert. In dem Patentantrag hält Apple fest, dass die meisten Mausdesigns gut funktionieren, dennoch bemüht man sich, die Gesichtspunkte, Form, Funktionalität und das Gefühl in der Hand zu verbessern.

Apple meldet viele Patente bei dem U.S. Patent & Trademark Office an, aber die wenigsten werden zu einer Marktreife geführt. Die Behörde gewährte Apple das Patent für die beidhändige Maus. Wie immer lässt sich schwer sagen, ob das Patent, beziehungsweise die Maus in einem echten Produkt enden wird. Ob die Maus Zukunftschancen hat, wird die Gerüchteküche in den nächsten Wochen und Monaten zeigen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
iCloud - Apple prüft E-Mails bei Verdacht auf Kindesmissbrauch
Apple veröffentlicht die erste Public Beta von iOS 13.4, iPadOS 13.4 & macOS 10.15.4 Catalina
Kleiner als geplant: Kuo prognostiziert neue AirPower Ladematte