24.02.2016 18:15 PBR85

Siri soll bei OS X 10.12 mit an Bord sein

Für diesen Herbst erwarten uns noch iOS 10 sowie OS X 10.12 und laut Mark Gurman werde OS X 10.12 endlich den Sprachassistenten Siri auf den Mac bringen. Die ersten Gerüchte dazu gab es schon 2012, doch bekanntlich ist bisher noch nichts daraus geworden, während die Apple Watch und der Apple TV den Sprachassistenten bieten.

Dieses Jahr erwarten uns nicht nur neue iOS-Geräte wie das iPhone 5se oder  das iPhone 7, sondern natürlich wie jedes Jahr auch eine neue Version der beiden Betriebssysteme iOS und Android. Das mobile Betriebssystem iOS wird diesen Herbst die Versionsnumer 10 erreichen und OS X für den Mac hingegen die Versionsnummer 10.12.

Einen Ausblick auf die beiden neuen Betriebssysteme werden wir aber schon in diesem Sommer auf der WWDC erhalten, die aller Wahrscheinlichkeit nach wieder im Juni stattfinden wird. Eine Neuerung von OS X 10.12 werde dabei endlich der Sprachassistent Siri sein, so Mark Gurman von 9To5Mac. Nachdem Siri auch auf der Apple Watch und dem Apple TV verfügbar ist, ist der Sprachassistant auf dem Mac schon überfällig. Erste Gerüchte gab es dazu schon 2012, doch bekanntlich ist bisher nichts daraus geworden.

Mit OS X 10.12 "Fuji" werde Apple Siri auch endlich auf Macs bereit stellen und laut den Quellen von Gurman werde der Knopf für Siri oben in der Statusleiste neben der Spotlightsuche Platz finden. Die Aktivierung soll neben einem direkten Klick da drauf auch durch eine Tastenkombination erfolgen. Alternativ über den „Hey Siri“-Ruf, wenn der Mac am Ladekabel angeschlossen ist. Die erste Testversion können wir dann im Sommer sehen, wenn die Betaphase von Mac OS X 10.12 beginnt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Übersicht über die Systemvoraussetzungen von iOS 13, watchOS 6, macOS Catalina, iPadOS & tvOS 13
WWDC 2019: Apple stellt tvOS 13 vor
WWDC 2019: Unser Liveticker zur Entwickler-Keynote mit iOS 13, macOS 10.15 und mehr