Sleep Monitor B35 - Apple lässt Schlaftracker bei der FCC registrieren
06.12.2018 14:30 Stefan

Sleep Monitor B35 - Apple lässt Schlaftracker bei der FCC registrieren

Apple arbeitet neben dem iPhone, iPad oder anderer Hardware im Moment auch an einem Schlaftracker: Das Gerät trägt die vorläufige Bezeichnung "Sleep Monitor B35" und erhielt gestern von der Federal Communications Commission (FCC) die Zulassung für den Verkauf.

Mitte letzten Jahres hat Apple den finnischen Hersteller Beddit übernommen. Beddit verkauft einen Schlaftracker der nicht am Körper getragen werden muss und der in jedem Bett eingesetzt werden kann. Wie ein aktuelles Dokument der FCC zeigt, hat Apple in den letzten Monaten an einem eigenen Schlaftracker gearbeitet und diesen jetzt bei der US-Behörde zertifizieren lassen.

Den "Beddit 3 Sleep Monitor" wird im Moment noch auf der ursprünglichen Webseite angeboten. Wer allerdings auf den Kaufen-Button klickt, wird direkt in den Online-Shop von Apple umgeleitet und muss den Kauf dort tätigen.

Für aktuell 149,95 Dollar erhält man eine nur 1,5 Millimeter dicke Matte, die unter dem Bettlaken platziert wird. Auf dieser können dann bis zu zwei Personen schlafen. Während der Nacht wird dann die Schlafqualität anhand verschiedener Faktoren erfasst. Über ein integriertes Mikrofon wird sogar festgestellt, ob man schnarcht. Nach dem Aufwachen kann man seinen Sleep Score auf der Beddit-App am iPhone oder iPad ablesen.

Über den neuen Schlaftracker mit der Modellnummer 3.5 ist zum jetzigen Zeitpunkt noch wenig bekannt. Aus dem FCC-Dokument geht neben der Modellnummer nur noch hervor, dass Apple den neuen Sleep Monitor weiterhin unter dem Label "Beddit" verkaufen wird und dass das Gerät über eine Bluetooth-Schnittstelle verfügt.

Erst vor kurzem hat sich der iPhone-Hersteller eine Sensormatte für Betten patentieren lassen. Ob der "Beddit 3.5 Sleep Monitor" jedoch in dieser Form auf den Markt kommt, bleibt abzuwarten.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Apple veröffentlicht neue AirPods und kabelloses Ladecase

Soeben hat Apple neue AirPods angekündigt, die zweite Generation der beliebtesten kabellosen Kopfhörer der Welt. Mehr Spieldauer, "Hey Siri" und kabelloses Ladecase sind die Neuerungen.

Apple vs. Netflix - Am Montag stellt Apple seinen neuen Streamingdienst vor

Am Montag könnte Apple den erwarteten Streamingdienst für Filme und Videos vorstellen. Somit tritt der Konzern gegen Netflix an.

Neues iPod Touch wird morgen veröffentlicht, AirPower-Ladematte Veröffentlichung steht unmittelbar bevor

Schaut man sich das aktuelle Update der iOS Beta-Version 12.2, so sieht es aus, als würde die Veröffentlichung der AirPower-Ladematte unmittelbar bevor stehen. Erhebliche Änderungen im Quellcode, der für das drahtlose Laden zuständig ist, führen weitere Geräte auf.