Tasten im Touchscreen: Apple lässt sich formbares Display patentieren
13.08.2019 12:48 Stefan

Tasten im Touchscreen: Apple lässt sich formbares Display patentieren

Apple hat eine neue Technologie als Patent angemeldet, welche die Zukunft des Displays in Smartphones oder Tablets komplett auf den Kopf stellen könnte: Die Anmeldung beschreibt Bildschirme, aus denen bei Bedarf Tasten oder andere Strukturen wachsen.

Neben dem Prozessor, der Kamera und der Software gehört das Display zu den Komponenten eines Smartphones oder Tablets, die mit fast jeder neuen Generation eine Änderung erfahren. Mit dem iPhone hat Apple 2007 den Touchscreen salonfähig gemacht, und schon bald könnte eine weitere Revolution anstehen, die das Nutzen des Displays grundlegend verändern würde.

Im US Patent and Trademark Office hat der Konzern aus Cupertino eine neue Art Display als Patent angemeldet. In erster Linie handelt es sich um einen Bildschirm, wie wir ihn kennen. Aktiviert man jedoch die Tastatur, bildet die neue Display-Technologie physische Tasten mit Erhebungen und Vertiefungen an der Oberfläche aus.

Die Technik mit der Bezeichnung "Electronic devices with deformable displays" funktioniert laut der Patentschrift mit herkömmlichen LCDs, OLEDs oder MicroLEDs, die unter der Schicht mit der verformbaren Tastatur sitzen. Apple nennt in der Patentanmeldung mehrere Verfahren, wie die neue Art der Bildschirmtastatur umgesetzt werden kann, darunter elektromagnetische Elemente, Flüssigkeiten oder spezielle Polymer-Strukturen. Diese würden sich beim Betätigen einer Taste sogar eindrücken lassen, man bekäme also ein direktes Feedback wie bei einer herkömmlichen Tastatur.

Ob und wann diese Technologien den Weg in den Alltag finden, steht in den Sternen. Wie bei anderen Unternehmen, bedeutet eine Patentanmeldung bei Apple nicht, dass die Erfindung auch auf den Markt kommt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Apple Card ab sofort in USA verfügbar und bis zu 3% Cashback
Apple Arcade wird vermutlich 4,99 USD im Monat kosten und mit den Familienmitgliedern teilbar sein
Apple Arcade: Mitarbeiter & ausgewählte Pressevertreter erhalten Zugriff auf Early-Access-Programm