"Hey Spotify" - Musikanbieter integriert neuen Sprachassistenten

Apps
Hendrik

Der schwedische Musikgigant Spotify verbessert die Bedienung seines Players und integriert einen virtuellen Assistenten. Nutzer können ab sofort in der geöffneten Spotify-App über den Sprachbefehl "Hey Spotify" einen Song, ein Album oder eine komplette Playlist abspielen lassen. Außerdem ist es möglich Titel zu überspringen, die Musik zu pausieren oder einen Song zu den Favoriten hinzuzufügen. Das neue Feature ist sowohl über iOS als auch Android verfügbar. 

Das neue Feature ergänzt die Sprachsuchfunktion, die aktuell nur den Premium-Nutzer vorbehalten ist. Im Gegensatz zur bestehenden Sprachfunktion kann der neue "Hey Spotify" Befehl vollkommen freihändig ausgeführt werden. Voraussetzung dafür ist eine geöffnete Spotify App und ein entsperrtes Smartphone. Gegebenenfalls muss für Spotify, falls noch nicht geschehen, die Berechtigung zur Nutzung des Mikros erteilt werden. Ob die Funktion im Alltag Verwendung findet, wird sich zeigen. Auf langen Autofahrten bspw. weiß die "Hey Spotify" Funktion aber mit Sicherheit zu überzeugen. 

Um den Assistenten nutzen zu können, müsst ihr in der geöffneten App auf das Einstellungsicon klicken und über den Reiter Sprachinteraktionen die Option "Hey Spotify" einschalten. Die Funktion ist opt-in, sollte es den Nutzern also nicht recht sein, dass Spotify dauerhaften Zugriff auf das Gerätemikrofon hat, kann die Funktion in Sekundenschnelle wieder ausgeschaltet werden.

Wie bei Spotify üblich, erfolgt der Rollout in mehreren Etappen. Es kann also durchaus sein, dass ihr die Funktion in eurer App aktuell noch nicht finden könnt. 

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.