N24 Doku, VOXup & HGTV: TV App Zattoo ab sofort mit drei neuen Sendern
31.01.2020 17:42 Stefan

N24 Doku, VOXup & HGTV: TV App Zattoo ab sofort mit drei neuen Sendern

Im App Store gibt es zahlreiche Apps, die Live-TV auf das iPhone oder iPad streamen. Zu den wohl bekanntesten zählt Zattoo, mit der man auch ohne Abonnement mehr als 90 Sender kostenlos sehen kann. Zattoo hat sein Angebot jetzt erweitert: Ab sofort sind die Sender N24 Doku, VOXup und HGTV abrufbar.

Zattoo ist schon seit mehr als 15 Jahren für viele Nutzer in Deutschland die erste Wahl, wenn es darum geht, Live-TV unabhängig von einem Kabelanbieter über das Internet zu streamen. In der Anfangszeit konnte man Zattoo nur über den Webbrowser nutzen. Heutzutage wird das Angebot hauptsächlich über die App wahrgenommen, die kostenlos im App Store heruntergeladen werden kann.

Im Lauf der Zeit ist das Angebot an Sendern deutlich gewachsen. Für Free-User stehen mittlerweile mehr als 90 TV-Sender bereit. Das kostenlose Angebot umfasst dabei alle Sender der öffentlich rechtlichen Sendeanstalten sowie einige Programmangebote der Privaten. Mit einem Abo auf die Premium- oder Ultimate-Variante erhält man Zugriff auf 113 Sender und einige zusätzliche Funktionen wie Neustart einer bereits angelaufenen Sendung, eine Pausefunktion oder EU-weites Streaming.

Ab sofort mit drei neuen Sendern

Seit Kurzem hat Zattoo nun drei neue Sender im Programm (PDF). Während VOXup und HOME & GARDEN TV (HGTV) nur mit einem Premiumabo angesehen werden können, steht N24 Doku auch den Free-Usern zur Verfügung.

Bei VOXup handelt es sich um einen Sender der RTL-Gruppe. Der VOX-Ableger bietet zahlreiche Free-TV-Premieren, Eigenproduktionen sowie Inhalte des Hauptsenders. HGTV richtet sich an Interessierte der Bereiche Haus, Garten, Inneneinrichtung, Hauskauf oder Renovierungen. N24 Doku ist, wie es der Name schon andeutet, ein reiner Doku-Kanal, auf dem es Wiederholungen der Dokumentationen zu sehen gibt, die in der Regel eine Stunde vorher auf WELT liefen.

Für alle, die auf die Inhalte der privaten Anbieter wie RTL oder ProSieben nicht zugreifen möchten, reicht das kostenlose Free-Abonnement aus. Man benötigt lediglich einen Nutzeraccount, den man schnell in der App erstellen kann. Für Premium-Abo verlangt der Schweizer Betreiber 9,99 Euro im Monat, das Ultimate-Abo kostet 13,99 Euro.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Sendungen gratis offline schauen: App der ZDFmediathek ab sofort mit Download-Modus
Ab sofort erhältlich: LG veröffentlicht Apple TV App für 2019er Smart TVs
Digitale Geldbörse iCard unterstützt nun Apple Pay