Steam Link App verstößt gegen Richtlinien und wird aus dem App Store entfernt
29.05.2018 12:40 Stefan

Steam Link App verstößt gegen Richtlinien und wird aus dem App Store entfernt

Die Steam Link App sollte eigentlich in der letzten Woche für alle iOS-Nutzer zum Download freigegeben werden. Apple hatte die App zwar für den App Store freigegeben, da Steam Link jedoch gegen die Richtlinien von Apple verstößt wurde die App wieder entfernt.

Mit Steam Link ist es möglich, PC-Spiele aus der Steam-Spielebibliothek auf einem iPad oder iPhone zu spielen. Die Games werden dabei auf einem Host-Computer ausgeführt und im Heimnetzwerk an das iOS-Gerät gestreamt. Apple hatte zwar im Vorfeld mitgeteilt dass Steam Link den Richtlinien des App Stores entspricht, Valve hatte aber dann Ende letzter Woche von der Ablehnung der App seitens Apple berichtet.

Dafür soll es mehrere Gründe geben, wie Phil Schiller, der Verantwortliche für das Marketing bei Apple in einer E-Mail an einen reddit-Nutzer mitteilte:

„Wir sind sehr daran interessiert, allen Nutzern großartige Spiele über den App Store zur Verfügung zu stellen, die Spiele und Dienste von Valve würden wir sehr auf iOS oder Apple TV anbieten. Unser Review Team für den App Store ist jedoch der Auffassung, dass die Steam Link-App in der jetzigen Form gegen mehrere unserer Richtlinien betreffend benutzergenerierte Inhalte, In-App-Käufe und Spiele-Codes verstößt. Wir arbeiten mit Valve zusammen, damit die Steam Link-App für iOS und Apple TV in einer der Richtlinien entsprechend gültigen Form erscheinen kann."

Man moniert dass via Steam Link mit einem Code - analog zum App Store - der Bibliothek Spiele hinzugefügt werden können. Außerdem können User über Steam Link mit anderen Steam-Nutzern kommunizieren sowie Bewertungen abgeben. Der dritte Punkt wird Apple am meisten stören, denn Steam Link ermöglicht In-App-Käufe an denen Apple nichts verdient. Normalerweise treten Entwickler 30 Prozent der Einnahmen von In-App-Käufen an Apple ab. Die Käufe die mit der neuen Steam-App getätigt werden gehen jedoch komplett an der In-App-Purchase-Schnittstelle von Apple vorbei, sodass generierte Einnahmen in vollem Umfang an Valve fließen.

Wie man dem Statement von Schiller entnehmen kann arbeitet man bei Apple mit Valve zusammen um Steam Link zeitnah wieder im App Store anbieten zu können. Eine mögliche Lösung wäre es während Steam Link mit einem Computer verbunden ist die Käufe über Steam Link zu deaktivieren.

Während sich Apple-Kunden also noch in Geduld üben müssen dürfen Android-Nutzer ihre Steam-Bibliothek bereits auf Mobilgeräte streamen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Update - Premiumfunktionen in der AppTicker App
Update: BestLy - neue App vom AppTicker Team hilft bei der Suche nach den besten Preisen
Dropbox ändert Regeln für Free-User: Kostenloser Speicher nur noch für drei Geräte verfügbar