Update für iTunes Remote bringt Unterstützung für Musik & TV sowie Dunkelmodus

Apps
Stefan

Die App iTunes Remote ermöglicht es euch, iTunes auf eurem Mac oder PC bequem fernzusteuern. Apple hat die iOS-Version für iPhone, iPad und den iPod touch nun aktualisiert und mit ein paar neuen Funktionen ausgestattet.

Update für iTunes Remote bringt Unterstützung für Musik & TV sowie Dunkelmodus

Normalerweise muss man sich ständig am Mac oder PC befinden, wenn man seine iTunes-Inhalte steuern möchte. Befindet sich der Computer allerdings im gleichen WLAN-Netzwerk wie euer iPhone, iPad oder iPod touch, könnt ihr auf iTunes bequem vom Ort eurer Wahl aus zugreifen. Für diesen Zweck stellt Apple die kostenlose App iTunes Remote im App Store zur Verfügung.

iTunes Remote hat nun ein Update erhalten. Mit der Aktualisierung auf Version 4.5 funktioniert iTunes Remote mit den Apps Musik und TV unter macOS Catalina. Desweiteren hat Apple iTunes Remote für den Dunkelmodus unter iOS 13 fit gemacht.

Das Changelog im Detail:

  • Unterstützung für die Apple-Apps "Musik" oder "TV" in macOS Catalina
  • Unterstützung für den Dunkelmodus mit iOS 13 oder neuer

Die Einrichtung der iTunes-Fernbedienung gestaltet sich recht einfach. Nach dem Starten der App kann man die Verbindung entweder manuell oder per Privatfreigabe herstellen. Letztere nutzt die Apple-ID, mit der ihr auf eurem iDevice angemeldet seid. Diese solltet ihr auch bei iTunes am Mac oder PC verwenden. Dort muss dann die Freigabe unter "Datei" und "Privatfreigabe" aktiviert werden.

Die zweite Variante ist die manuelle Einrichtung. Hier wählt man im Startbildschirm den Punkt "Gerät hinzufügen" und notiert sich den eingeblendeten Code. Dieser wird dann über das Symbol der Fernbedienung in iTunes eingegeben, um iTunes Remote zu aktivieren. Anschließend hat man dann am iPhone, iPad und iPod touch Zugriff auf alle seine iTunes-Inhalte.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.