"Warcraft" für iOS & Android: Entwicklung wurde eingestellt

Apps
Stefan

Für alle, die sich auf den mobilen "Warcraft"-Ableger gefreut haben, gibt es schlechte Nachrichten: Activision Blizzard hat die Arbeiten an dem Massively Multiplayer Online-Rollenspiel eingestellt.

Als wir im Februar dieses Jahres zuletzt über den geplanten "Warcraft"-Titel berichteten, haben wir euch versprochen, euch über die Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Unser Versprechen halten wir natürlich ein und haben für alle Fans, die auf das Game gewartet haben, keine guten Neuigkeiten.

Wie Bloomberg berichtet, hat Activision Blizzard die Arbeiten an dem mobilen "Warcraft"-Titel eingestellt. Der Grund: Streit um das liebe Geld. Dem Bericht zufolge herrschten Unstimmigkeiten bei der Finanzierung des Projekts, das zusammen mit dem chinesischer Publisher NetEase entwickelt wurde. Das Entwicklerteam rund um das "Warcraft"-Game, das noch in diesem Jahr exklusiv für iOS, iPadOS und Android erscheinen sollte, wurde bereits aufgelöst.

Im Moment sieht es so aus, als ob der mobile Ableger der "Warcraft"-Reihe nicht mehr weiterentwickelt wird. Damit hätte man mehr als drei Jahre Arbeit an dem Game in den Sand gesetzt. Sollte sich die Sachlage ändern und Activision Blizzard nimmt die Arbeiten wieder auf, werden wir euch informieren.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.