iOS 10: Diese Geräte werden kompatibel sein
14.06.2016 16:50 PBR85

iOS 10: Diese Geräte werden kompatibel sein

Das gestern vorgestellte Betriebssystem iOS 10 wird nicht mit allen iOS-Geräten kompatibel sein und nach der gestrigen Vorstellung gab es diesbezüglich etwas Verwirrung, da Apple widersprüchliche Angaben machte. Die Fehler wurden nun korrigiert und es ist klar, welche Geräte von iOS 10 unterstützt werden und welche nicht.

Gestern Abend stellte Apple das neue iOS 10 der Öffentlichkeit vor und nannte im Anschluss neben dem Start der Betaphasen und der Veröffentlichung der finalen Version auch die kompatiblen Geräte auf der Infoseite für iOS 10. Dabei unterliefen Apple jedoch Fehler, die für Verwirrung sorgten.

So wurde während der Keynote zwar gesagt, dass das iPhone 4s und das iPad 2 nicht mehr kompatibel seien, jedoch stand dann auf der Infoseite das iPad 2 unter den unterstützen Geräten. Ebenso der iPod touch 5G, der technisch auf dem Niveau vom iPhone 4s ist, sodass sich die Frage stellte, wieso das Smartphone nicht unterstützt wird.

Mittlerweile hat Apple die Fehler korrigiert und es ist eindeutig, welche Geräte vom neuen mobilen Betriebssystem unterstützt werden und welche nicht. Was die Smartphones angeht, so fängt die Unterstützung ab dem iPhone 5 an. Bei den kleinen Tablets ab dem iPad mini 2 und den mittleren ab dem iPad 4, sodass also entgegen der gestrigen Angabe das iPad 3 nicht dazugehört. Natürlich wird auch das große iPad Pro mit 12,9" Display unterstützt und bei den iPod Touch wird nur die 6. Generation unterstützt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

iMessage: Apple sorgt mit iOS 12.2 für eine bessere Qualität bei den Sprachnachrichten

Zum kommenden iOS-Update ist ein weiteres Detail bekannt geworden: Mit der aktuell fünften Beta von iOS 12.2 führt Apple einen neuen Codec für iMessage-Sprachnachrichten ein, der die Audioqualität drastisch verbessert.

Apple veröffentlicht fünfte Beta von iOS 12.2 mit kleinen Änderungen

iOS 12.2 nähert sich langsam aber sicher der Fertigstellung. Gestern Abend hat Apple die mittlerweile fünfte Beta mit ein paar kleinen Änderungen für Entwickler und Teilnehmer des Apple Beta Software-Programms zum Testen bereitgestellt.

Apple veröffentlicht iOS 12.2 developer beta 4 - das sind die Änderungen

Apple hat die vierte Beta Version von iOS 12.2 für iPhone und iPad veröffentlicht.  Ebenso hat Apple die vierte Beta-Version von watchOS 5.2, tvOS 12.2 und macOS 10.14.4. Eine öffentliche Beta-Version wird vermutlich heute noch erscheinen.