OS Recovery: Apple plant kabellose Wiederherstellung von iPhone & iPad

iOS
Stefan

In der mittlerweile dritten Betaversion von iOS 13.4 und iPadOS 13.4 ist man auf eine neue Funktion gestoßen, die das iPhone oder iPad künftig unabhängiger von einem Computer machen. Mittels der "OS Recovery" getauften Funktion kann man das Betriebssystem seines iDevice drahtlos wiederherstellen.

Wenn das iPhone oder iPad nicht mehr funktioniert, weil man beispielsweise ein Update auf eine neue Version des Betriebssystems abgebrochen hat, muss man das Gerät mit einem Lightningkabel mit einem Computer verbinden, um iOS bzw. iPadOS in den Auslieferzustand zu versetzen. Wer keinen Mac oder PC besitzt, hat in einem solchen Fall nur noch die Möglichkeit, einen Apple Store in seiner Nähe aufzusuchen.

Dieser Umstand könnte sich schon bald ändern. In der Redaktion von 9to5mac hat man in den aktuell dritten Betas von iOS 13.4 und iPadOS 13.4, die gestern Abend veröffentlicht wurden, eine neue Funktion entdeckt. Das Feature nennt Apple "OS Recovery" und erlaubt es, das iPhone oder iPad ganz ohne stationären Computer wiederherzustellen, wie wir es bereits von macOS kennen.

Die Wiederherstellung ist dabei nicht über das Internet möglich. Wie 9to5mac schreibt, kann man sich auch mit einem anderen mobilen Gerät verbinden. In der heutigen Zeit, wo nicht mehr jeder Nutzer über einen Computer verfügt, macht das durchaus Sinn.

Ob OS Recovery tatsächlich mit der fertigen Version von iOS 13.4 und iPadOS 13.4 ausgeliefert wird, bleibt abzuwarten. Die Einführung von OS Recovery auf anderen Geräten von Apple wie der Apple Watch oder dem Homepod würden viele Nutzer sicherlich ebenfalls begrüßen. Tritt auf dem Apple-Smartspeaker oder der Smartwatch ein Problem auf, können diese im Moment nur von einem Mitarbeiter an der Genius Bar in einem Apple Store wiederhergestellt werden.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.