17.05.2016 07:29 PBR85

Update auf iOS 9.3.2 lässt manche iPads nicht mehr starten

Das gestern Abend veröffentlichte Update auf iOS 9.3.2 sorgt bei einigen Nutzern von 9,7" iPads, dass sich diese nach der Installation nicht mehr starten lassen. Stattdessen wird immer nur der Fehler 56 angezeigt, der ein Anschließen des Tablets an einem Computer mit iTunes fordert.

Gestern Abend stellte Apple die finale Version von iOS 9.3.2 online, nachdem diese mit Hilfe von 4 Betaversionen getestet wurde. Es handelt sich hierbei um ein kleines Update, welche Fehlerkorrekturen und Optimierungen mit sich bringt. Wie es jedoch aussieht, bringt es für manche Nutzer des iPads auch einen schwerwiegenden Fehler mit sich.

Und zwar häufen sich die Berichte, dass sich das 9,7" iPad nach der Installation des Updates nicht mehr starten lässt. Es wird stattdessen der Fehler 56 angezeigt, der ein Anschließen des iPads an einen Computer mit iTunes fordert. Das erinnert wiederum an die Aktivierungsprobleme beim Update auf iOS 9.3, doch damals lag die Ursache in den Aktivierungsservern.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
TeamSpeak 3
Soziale Netze

5,49 € 1,09 €

Apple veröffentlicht zweite Beta von iOS 12.4
Apple veröffentlicht iOS 12.3 & tvOS 12.3 mit neuer TV-App, watchOS 5.2.1 & macOS 10.14.5 sind ebenso verfügbar
iOS 13: Weitere Quelle nennt iPhones & iPads, für die das neue Betriebssystem angeblich nicht erscheint