Xbox Cloud Gaming nun auch auf iOS und iPadOS verfügbar: Allerdings nur mit einigen Einschränkungen

iOS
Julia

Das Projekt Cloud-Gaming, mit dem Xbox-Spiele gestreamt werden können, ist jetzt auch für iOS und iPadOS verfügbar. Allerdings befindet es sich noch in der Betaphase und läuft somit mit einigen Einschränkungen einher.

Xbox Cloud Gaming nun auch auf iOS und iPadOS verfügbar: Allerdings nur mit einigen Einschränkungen

Auf Smartphones und Tablets mit Android Betriebssystemen ist es schon seit einiger Zeit möglich, Xbox Spiele zu streamen und auf die Gaming Cloud zuzugreifen. Für iOS und iPadOS hingegen war das Projekt zwar in Planung, stand aber für kurze Zeit vor dem aus, da sich Redmond und Cupertino nicht einigen konnten. Streitthema war die Markteinführung einer Xbox-App, die von einer Umsatzbeteildigung ausgenommen werden sollte. Die Richtlinien des AppStores sehen dies jedoch nicht vor. Nun gibt es den Dienst doch, allerdings vorerst ohne App und nur mit Zugriff vom Browser aus. Nutzern eines Android-Gerätes steht hingegen eine separate App zur Verfügung.

Streaming von insgesamt mehr als 100 Spielen

Das Projekt Cloud-Gaming von Microsoft erlaubt das Streaming von Xbox-Spielen, die sich innerhalb der Cloud befinden, auf ein beliebiges Gerät. Dazu zählen nicht etwa die Spiele, die sich im eigenen Besitz befinden, da auf diese ohnehin mit Hilfe einer xBox-Anwendung zugegriffen werden kann. Stattdessen geht es um mehr als 100 Titel, die sich innerhalb einer großen Cloud befinden und auf die man Zugriff bekommt, wenn man sich für diesen Dienst anmeldet. Darunter befinden sich einige populäre und bekannte Spiele wie The Elder Scrolls V: Skyrim, Die Sims 4, Forza Horizon 4, verschiedene Spiele aus der Halo-Reihe, Fallout 4 oder auch das originale Doom von 1993. Bislang befindet sich das Projekt noch in der Beta-Phase und wird stetig angepasst. Erst seit heute gibt es beispielsweise die Unterstützung von iPhones und iPads, aber auch von Windows 10. Auf iDevices funktioniert der Stream nur über den Browser, es gibt keine unterstützte App. Allerdings könnt ihr euch nicht einfach anmelden und los spielen, es bedarf einigen erfüllten Voraussetzungen und etwas Geduld.

Voraussetzungen für die Nutzung des Dienstes

Das Projekt läuft in der Betaphase. Um also Zugriff auf die Cloud und den Download zu erhalten, müsst ihr für die Beta-Phase registriert werden. Dies könnt ihr nicht selber tun, stattdessen schickt Microsoft zufällig einer begrenzten Anzahl an Nutzern eine Einladung. Um unter den Glücklichen sein zu können, müsst ihr einige Voraussetzungen mitbringen: Ihr müsst eine Game-Pass-Ultimate-Mitgliedschaft beziehen. Diese kostet 13 Euro im Monat. Weiterhin benötigt ihr, damit der Stream auf iOS beziehungsweise iPadOS überhaupt funktioniert, ein Gerät mit der aktuellsten Version (iOS 14 oder iPadOS 14). Außerdem müsst ihr einen kompatiblen Browser installiert haben. Apples Standardbrowser Safari genügt, alternativ könnt ihr Chrome oder Edge nutzen. Zum Spielen benötigt ihr einen xBox Controller. Auch eine schnelle und stabile Internetverbindung wird empfohlen.

Microsoft kündigte an, den Dienst bald ausweiten zu wollen, um noch mehr Einladungen verschicken zu können. Bis dahin benötigt es noch etwas Geduld.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.