23.01.2017 20:30 PBR85

Rendering: Könnte so die nächste iPhone-Generation aussehen?

Ein ganz ansehnliches Rendering zeigt, wie das iPhone 8 Plus möglicherweise aussehen könnte. Damit werden die zahlreichen Gerüchte aufgegriffen, wonach die neue iPhone-Generation ein Glasgehäuse mit Metallrahmen bekommen werde.

Dieses Jahr wird es wieder etwas spannender in der Apple-Gerüchteküche, da mit der nächsten iPhone-Generation zahlreiche Neuerungen erwartet werden. Neben technischen Neuerungen im Inneren wird auch ein neues Design erwartet. Dieses soll sich laut zahlreichen übereinstimmenden Gerüchten stark am iPhone 4/4s orientieren. Also eine Glasvorder- und Rückseite mit einem Edelstahlrahmen der das Ganze zusammenhält.

Bei den früheren iPhone-Generationen gab es vor dem Marktstart fast immer Renderings, die auf den bestehenden Gerüchten aufbauten und diese visualisierten. So auch nun mit der kommenden iPhone-Generation. Imran Taylor hat nämlich ein ganz ansehnliches Konzept erstellt, welches er iPhone X nennt, wegen des zehnjährigen Jubiläums des iPhones in diesem Jahr. Dieses Konzept greift wie gesagt auch die bisherigen Gerüchte auf, zeigt also ein Glasgehäuse mit einem Metallrahmen.

Jedoch schlägt Taylor einen Rahmen aus Liquidmetal vor, einer speziellen Legierung. Diese sogenannte amorphe-Legierung hat Vorteile wie eine hohe Härte und Elastizität. Gleichzeitig ist auch die Korrosionsbeständigkeit sehr gut. Jedoch ist dieser Werkstoff sehr teuer und ein großflächiger Einsatz als Gehäuserahmen derzeit wohl eher unwahrscheinlich. Bisher setzt Apple Liquidmetal nur für eine Simkartennadel ein, und ein im letzten Jahr bekannt gewordenes Apple-Patent beschreibt auch nur den Einsatz in kleinen Bauteilen wie Knöpfen.

Daneben ist auch eine hochkant stehende Dualkamera zu sehen und das Design erinnert stark an das iPhone 4/4s, mit dem auffälligen Unterschied, dass das Smartphone dann dünner wäre und das Glas einen größeren Anteil an der Gehäusedicke hätte. Der Designer schlägt ein 5,8" Display vor, welches von Kante zu Kante reichen soll. Der Homebutton soll in der Glasfront integriert sein. Ob das iPhone 8 Plus dann tatsächlich so oder ähnlich aussehen wird, werden wir wohl frühestens in einigen Monaten erfahren, wenn die ersten aussagekräftigen Gehäuseteile auftauchen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
TeamSpeak 3
Soziale Netze

5,49 € 1,09 €

Lego-Bausätze bis zu 36% günstiger - Heutige Technik- und Gadget-Angebote
Bonusguthaben für iTunes-Karten: 15% extra bei Saturn & 10% Rabatt bei der Postbank (Update)
40 Euro gespart: Die Sims 4 für Mac & PC aktuell kostenlos erhältlich