iPhone 5se: CAD-Zeichnung zeigt fast das selbe Design wie beim iPhone 5s
25.02.2016 14:04 PBR85

iPhone 5se: CAD-Zeichnung zeigt fast das selbe Design wie beim iPhone 5s

Eine von einem Schutzhüllenhersteller bereit gestellte CAD-Zeichnung zeigt angeblich das iPhone 5se und hier ist wiederum ein praktisch identisches Design zu sehen. Die einzigen beiden Unterschiede sind abgerundete Kanten und ein auf die Seite gewanderter Sleepbutton.

Noch etwa 3 Wochen dauert es, bis wohl die nächste Apple-Keynote am 15. März stattfinden wird, sollten die bisherigen Gerüchte stimmen. Das Hauptthema dieser Veranstaltung wird dabei wohl das iPhone 5se sein, Apples neues kompaktes Smartphone und Nachfolger des iPhone 5s, welches mittlerweile schon in die Jahre gekommen ist und daher einen Ersatz benötigt.

Laut den bisherigen Gerüchten soll das Design des iPhone 5se praktisch mit dem des iPhone 5s identisch sein. Möglicherweise werde das Smartphone dabei als Unterschied leicht abgerundete Kanten aufweisen. Nun hat 9To5Mac von einem Schutzhüllenhersteller CAD-Zeichnungen bekommen, die angeblich das iPhone 5se darstellen sollen und welche das Gerücht über die leicht abgerundeten Kanten bestätigen.

Weiterhin gibt der Schutzhüllenhersteller an, dass die äußeren Abmessungen sonst identisch mit dem iPhone 5s sind und daher auch Schutzhüllen des Smartphones beim iPhone 5se passen werden. Jedoch scheint es so auszusehen, dass der Sleepbutton auf die Seite gewandert ist.

Während das Äußere des neuen kompakten iPhone 5se sich am iPhone 5s orientieren soll, sieht es beim Inneren ganz anders aus. Hier soll der A9-Prozessor und M9-Coprozessor eingebaut sein, die auch schon im iPhone 6s und iPhone 6s Plus verbaut sind. Noch leistungsfähiger als der A9 ist unter den Apple-Prozessoren nur der A9X des iPad Pro.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

iPhone XI: Neue Hinweise schüren Gerüchte um Dreifachkamera

Gerüchte über ein Triple-Kamera-System beim iPhone XI machen schon länger die Runde. Beim japanischen Technikportal Mac Otakara will man nun über Zulieferer an neue Hinweise zur Dreifachkamera gelangt sein.

Face ID weiterhin ungeschlagen: Gesichtserkennung des Galaxy S10 lässt sich mit Videos & Fotos austricksen

Das neue Galaxy S10 von Samsung ist erst seit letzten Freitag erhältlich, und schon wurde die Gesichtserkennung des Geräts mit ziemlich simplen Mitteln überlistet: Bei aktiviertem Schnellmodus für die Gesichtserkennung reicht die Vorlage eines Fotos oder das Abspielen eines Videos um das Samsung-Smartphone zu entsperren.

Kurswechsel: iPhones mit Austausch-Akkus von Drittanbietern werden nun auch von Apple repariert

Apple hat seine Reparatur-Richtlinien aktualisiert und geht damit einen großen Schritt auf seine Kunden zu: iPhones, deren Akku schon einmal von einem Drittanbieter getauscht wurde, werden im Fall einer Reparatur von Apple nicht mehr abgelehnt.