Konzept zeigt 2021er-iPhone mit Touch ID & Face ID unter dem Display
06.08.2019 14:12 Stefan

Konzept zeigt 2021er-iPhone mit Touch ID & Face ID unter dem Display

Aktuellen Einschätzungen von Experten zufolge wird Apple die 2021er-iPhones mit Face ID und einem Sensor für Touch ID unter dem Display ausstatten. Der Designer Benjamin Geskin hat jetzt ein Konzept veröffentlicht, wie er sich ein iPhone ohne die Kerbe im Display vorstellt.

Die kommende iPhone-Generation wird der Öffentlichkeit in ungefähr vier Wochen vorgestellt. Von den iPhones des nächsten Jahres sind wir noch ein ganzes Stück entfernt. Gleiches gilt für die 2021er-iPhones, wenn auch die Gerüchteküche über zu erwartende technische Details brodelt.

Gestern haben wir zum Beispiel berichtet, dass die iPhones des übernächsten Jahres nach einer Einschätzung des Analysten Ming-Chi Kuo über Face ID im Display verfügen könnten. Ebenso würde Touch ID ein Comeback erfahren: Die Sensoren zur Erkennung des Fingerabdrucks würde Apple vermutlich unter das Display setzen.

Anhand dieser Informationen hat der Designer Benjamin Geskin ein Konzept eines 2021er-iPhones erstellt und auf seinem Twitter-Account veröffentlicht. So wie er sich die Geräte vorstellt, verschwindet die Kerbe, die bisher das TrueDepth-Kamerasystem beinhaltete. Sein Konzeptbild zeigt ein iPhone mit durchgängig schmalem Rand. Auf der Rückseite ist eine Triple-Kamera zu sehen, wie sie bereits für die kommende iPhone-Generation angedacht ist.


Kommentieren

Kommentar
Gast am 06.08.2019 14:26
Design Konzept Dünner Rand

Was ist denn bitte „Dünner Rand“ für ein Design-Konzept?
Wenn Apple es schafft (technisch), die Kameras hinter das Display zu bauen, dann ist der dünne Rand ja die logische Folge. Da braucht es ja wohl keinen Designer für ein Konzept.

Kommentieren
Massenfertigung läuft: Apple rüstet sich für Markteinführung des iPhone 11
iPhone 11 bekommt angeblich gleiches Display wie das Galaxy S10 & Note 10+
Apple gibt Stellungnahme zur Deaktivierung der Batteriezustandsanzeige im iPhone ab