US-Umfrage zeigt gesteigertes Interesse am iPhone 7
18.02.2016 14:17 PBR85

US-Umfrage zeigt gesteigertes Interesse am iPhone 7

Laut einer aktuellen Umfrage erzeugt das iPhone 7 mehr Kaufinteresse als das iPhone 6 vor 2 Jahren. Das meiste Interesse am Kauf des iPhone 7 zeigen Besitzer des iPhone 6/ 6 Plus bis iPhone 6s/6s Plus, während das Interesse an der kommenden iPhone-Generation bei den Besitzern älterer iPhones geringer ausfällt.

Eine aktuelle Umfrage in den USA zeigt, dass ein gesteigertes Interesse am Kauf des iPhone 7 besteht, wenn man es mit einer ähnlichen Umfrage vor 2 Jahren vor dem Marktstart des iPhone 6 und iPhone 6 Plus vergleicht. Damals sagten insgesamt 4% der Befragen aus, dass sie den Kauf des iPhone 6 oder iPhone 6 Plus planten. Bei der aktuellen Umfrage, die unter 1000 demographisch repräsentativen Teilnehmern durchgeführt wurde, sind es hingegen insgesamt 7%, die den Kauf des iPhone 7 oder iPhone 7 Plus planen.

Weiterhin geht aus der Umfrage hervor, dass über 40% der Besitzer eines iPhone 6 oder iPhone 6s den Kauf in Betracht ziehen. Davon haben wiederum über 20% eine feste Kaufabsicht für das iPhone 7, während knapp 60% die kommende iPhone-Generation vor erst nicht kaufen wollen. Interessanterweise steigt diese Zahl bei den Besitzern älterer iPhone-Generationen noch leicht an, auf bis zu knapp 72% bei den Besitzern eines iPhone 4s oder älter.

Eine Erklärung hierfür kann sein, dass diese zwar ebenfalls ein neues iPhone kaufen wollen, aber eben nicht das allerneueste. Bei den Besitzern der beiden aktuellen Generationen ist es wiederum der harte Kern der Nutzer, die immer das neueste iPhone besitzen wollen und daher die über 20% stellen, die den Kauf des iPhone 7 planen, glaubt Patentlyapple.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

iPhone XI: Neue Hinweise schüren Gerüchte um Dreifachkamera
Face ID weiterhin ungeschlagen: Gesichtserkennung des Galaxy S10 lässt sich mit Videos & Fotos austricksen
Kurswechsel: iPhones mit Austausch-Akkus von Drittanbietern werden nun auch von Apple repariert