16.07.2016 20:24 PBR85

Video: iPhone 7 Gehäuse ohne Kopfhöreranschluss

Ein neues Video zeigt das Gehäuse des iPhone 7, wobei auch die Unterseite des Smartphones gezeigt wird. Bei dieser fehlt wiederum die Bohrung für die Kopfhörerbuchse, was gut zu den bisherigen Gerüchten passt. Außerdem scheint das eine Gehäuse in der altbekannten Farbe Space Grau zu sein, was jedoch nicht mit den aktuellen konform geht.

Derzeit tauchen wieder verstärkt Fotos der Gehäuse der neuen iPhone-Generation auf und was da nicht fehlen darf, sind natürlich auch Videoaufnahmen der Komponenten. Das ist nun auch der Fall, da aus China ein derartiges Video aufgetaucht ist. Zwar die die Qualität ziemlich bescheiden, auch der Umfang, jedoch sieht man im Gegensatz zum Großteil der aufgetauchten Fotos auch die untere Seite des Gehäuses.

Diese ist bekanntlich vom besonderen Interesse, da die kommende iPhone-Generation angeblich keine Kopfhörerbuchse besitzen wird. Genau das sieht man auch in dem Video, die Bohrung links vom Lightning-Anschluss fehlt. Stattdessen sind 6 kleine Bohrungen in einer Linie angeordnet zu sehen, wie Apple sie bei eingebauten Lautsprechern einsetzt.

Abgesehen davon sieht man nichts, was man nicht auch schon von den Foto-Aufnahmen kennt. Die Antennenstreifen sind an die Ober- und Unterkante verlagert, während das linke Gehäuse offensichtlich die Farbe Space Grau hat. Das kann man wohl als weitere Widerlegung des Gerüchts ansehen, dass Apple diese Farbe durch Space Black oder Tiefblau ersetzen werde.

Diese Gerüchte sind vor einigen Wochen aufgetaucht und wurden vom japanischen Mac-Magazin Macotakara gestreut. Irgendwelche Belege gab es bisher aber nicht, sodass man wohl davon ausgehen kann, dass da nichts dran ist. Natürlich könnte Apple auch eine fünfte Farbe einführen, doch dieser Schritt ist eher zu bezweifeln. Bisher versuchte Apple nämlich die Farbauswahl bei den iOS-Geräten möglichst kompakt zu halten. Eine Ausnahme gibt es aber natürlich auch, wenn man an die iPod touch Geräte denkt, oder das mittlerweile ausgelaufene iPhone 5c.

Abgesehen davon können wir bei der neuen iPhone-Generation auch sicher vom A10-Prozessor ausgehen. Dieser ist der Nachfolger des A9, welcher im iPhone 6s sowie iPhone 6s Plus eingebaut ist, und wird sicher einiges mehr an Leistung bieten. Vielleicht wird sogar der A9X geschlagen, der im kleinen und großen iPad Pro eingebaut ist. Einige Gerüchte sagen auch einen neuen Homebutton voraus, wobei das abzuwarten ist. Genauer werden wir es im September wissen, in diesem Monat stellt Apple nämlich schon seit Jahren neue iPhones der Öffentlichkeit vor und führt sie dann etwas später auf dem Markt ein.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

iPhone XI: Neue Hinweise schüren Gerüchte um Dreifachkamera
Face ID weiterhin ungeschlagen: Gesichtserkennung des Galaxy S10 lässt sich mit Videos & Fotos austricksen
Kurswechsel: iPhones mit Austausch-Akkus von Drittanbietern werden nun auch von Apple repariert