Beta von watchOS 4.3 schaltete gesperrte Funktionen wieder frei
26.01.2018 22:31 Stefan

Beta von watchOS 4.3 schaltete gesperrte Funktionen wieder frei

Am Montag hat Apple watchOS 4.2.2 für die Apple Watch veröffentlicht. Entwickler haben bereits Zugriff auf die erste Beta von watchOS 4.3 und berichten von den Neuerungen.

Das Update auf Version 4.3 wird der Apple Watch zahlreiche neue Funktionen hinzufügen. Doch nicht alles ist neu: Wer im September letzten Jahres seine Smartwatch auf watchOS 4 aktualisiert hat musste feststellen, dass man von der Uhr aus nicht mehr auf die Musikbibliothek des iPhones zugreifen konnte. Viele Nutzer waren verärgert, denn wer sein iOS-Gerät z. B. mit einem Soundsystem gekoppelt irgendwo im Raum liegen hatte konnte die Wiedergabe nicht mehr steuern. Apple hat die Kritik der Kunden angenommen und in der Beta von watchOS 4.3 eben diese Funktion freigeschalten. So kann man in Zukunft die Musikwiedergabe seines iPhones oder iPads wieder bequem und ohne Einschränkungen von der Apple Watch aus steuern. Passend zu diesem Feature macht es watchOS 4.3 möglich, Musik vom iPhone über die Apple Watch auf einen Lautsprecher zu streamen der via AirPlay verbunden ist.

Für Apple‘s Ladematte AirPower gibt es zudem eine neue Lade-Animation und der Wecker-Modus erlaubt zum ersten Mal eine normale Ausrichtung. Dies deutet darauf hin, dass die Veröffentlichung der Ladematte nicht mehr lange auf sich warten lassen wird.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Früherkennung bei Herzrhythmusstörungen durch die Apple Watch - Die ersten Studienergebnisse
Aktuelle Beta von watchOS 5.2 deutet Freischaltung der EKG-Funktion für Deutschland an
Konzept von Matt Birchler zeigt, wie watchOS 6 aussehen könnte