Nächste Apple Watch im Herbst mit stärkerem Akku erwartet
03.01.2017 20:54 PBR85

Nächste Apple Watch im Herbst mit stärkerem Akku erwartet

Laut einem aktuellen Bericht aus Asien werde APple die nächste Generation der Apple Watch im Herbst dieses Jahres auf den Markt bringen. Designneuerungen und neue Sensoren wird es wohl keine geben, dafür aber einen stärkeren Akku.

Die erste Apple Watch wurde im September 2014 auf einer Keynote angekündigt und erschien dann im Frühling 2015 auf dem Markt. Letzten Herbst folgte dann der Nachfolger Apple Watch Series 2 mit kleineren Verbesserungen bei der verbauten Technik und einem bis 50m wasserdichten Gehäuse. Was die Technik angeht, sind jetzt der S2-Prozessor und ein GPS-Modul eingebaut, während das Display die mehr als doppelte Helligkeit erreicht. Daneben gibt es noch die abgespeckte Version "Series 1", die eine Dualcore-Version des S1-Prozessors besitzt und so der ersten Generation der Apple Watch überlegen ist.

Welche Neuerungen werden wir bei der dritten Generation der Smartwatch aus dem Hause Apple sehen? Laut einem aktuellen Digitimes-Artikel können wir mit einem stärkeren Akku rechnen, während am Design des Gehäuses wenig bis nichts geändert werden soll. Als Auftragsfertiger werde Quanta zum Einsatz kommen und der Marktstart soll in diesem Herbst liegen. Da in diesem Herbst wohl auch das iPhone 8 kommt, kann man hier wohl mit einer gemeinsamen Vorstellung auf einer September-Keynote rechnen. Von neuen Sensoren ist in dem Bericht hingegen keine Rede.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Früherkennung bei Herzrhythmusstörungen durch die Apple Watch - Die ersten Studienergebnisse
Aktuelle Beta von watchOS 5.2 deutet Freischaltung der EKG-Funktion für Deutschland an
Konzept von Matt Birchler zeigt, wie watchOS 6 aussehen könnte