05.06.2017 19:41 PBR85

WWDC-Keynote: Apple stellt watchOS 4 mit einigen Verbesserungen vor

Als erste richtige Neuvorstellung kam heute auf der Keynote das watchOS 4 Betriebssystem dran. Dieses enthält einige Neuerungen wie ein informatives Siri Watch Face sowie eine Reihe kleinerer Verbesserungen und Optimierungen bei der Benutzerfreundlichkeit. Alles in allem scheint es also kein großes Update zu werden.

Nach der üblichen Einführung kam Apple-Chef Tim Cook bei der diesjährigen WWDC-Keynote auf tvOS zu sprechen, hielt sich damit aber nur ganz kurz auf. Amazon Prime Video kommt noch dieses Jahr auf den Apple TV, ohne jedoch einen genaueren Zeitpunkt zu nennen. Das war dann auch alles zum Thema tvOS auf dieser Keynote, mehr dazu soll es später in diesem Jahr geben.

Danach kam Kevin Lynch auf die Bühne um watchOS 4 vorzustellen. Dieses bringt ein neues Siri Watch Face, welches sich dynamisch ändert und verschiedene Infos einblendet, die alle mit Siri gekoppelt sind. Außerdem gibt es weitere Watch Faces, die aber lange nicht so aufwendig sind wie das mit Siri gekoppelte.

Verbessert wird mit watchOS 4 die eingebaute Fitness-App und die Apple Music App erhält auch eine Designüberarbeitung für mehr Benutzerfreundlichkeit. Es lässt sich einstellen, dass beim Start des Trainings automatisch eine bestimmte Playlist abgespielt wird und daneben gibt es noch weitere Verbesserungen wie eine Bildschirmautorotation. Alles in allem scheint das Update also nicht so umfangreich zu werden und Apple hatte auch fast schon Eile zum nächsten Thema zu kommen, den Macs.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
TeamSpeak 3
Soziale Netze

5,49 € 1,09 €

Ersatzteile wieder knapp: Defekte Apple Watch Series 3 wird durch Series 4 ersetzt
Apple Watch Series 4 erhält 'Displays of the Year'-Award
Apple Watch 2 defekt - Kunden erhalten Apple Watch 3 als Austauschgerät