Amazon Drive vor dem Aus: Cloud-Angebot wird 2023 eingestellt

Sonstiges
Stefan

Amazon Drive wird bis zum Ende nächsten Jahres eingestellt. Die zugehörigen Apps werden noch in diesem Jahr aus den App Stores entfernt, das Hochladen funktioniert noch bis zum kommenden Januar.

Amazon Drive vor dem Aus: Cloud-Angebot wird 2023 eingestellt

Das Onlinekaufhaus Amazon bietet seinen Kunden eine ganze Reihe an Produkten. Dabei sind nicht nur die Artikel im Shop gemeint: Neben Musik, Videostreaming und dem schnellen Prime-Versand erhält jeder Kunde im Rahmen von "Amazon Drive" auch 5 GB kostenlosen Cloud-Speicher. Dieser kann auf Wunsch bis zu 2 TB erweitert werden und erlaubt den Upload von Dateien aller Art.

Auf seiner Webseite hat der Anbieter nun das Ende von Amazon Drive angekündigt. Dabei gibt es mehrere Deadlines, die man als Nutzer beachten muss:

  • Amazon Drive Apps werden am 31. Oktober 2022 aus den iOS- und Android-App-Stores entfernt
  • ab dem 31. Januar 2023 kann man nichts mehr auf Drive hochladen
  • bis zum 31. Dezember 2023 kann man seine Daten noch herunterladen
  • ab 1. Januar 2024 ist Amazon Drive nicht mehr verfügbar

Neben der Ankündigung auf der Webseite hat Amazon zudem alle betroffenen Kunden per E-Mail über die Einstellung des Dienstes informiert.

Amazon Photos nicht betroffen

Während sich Amazon Drive also langsam aber sicher seinem Ende nähert, gilt das nicht für Amazon Photos. Ohne Prime erhält man weiterhin 5 GB kostenlosen Speicher in der Foto-Cloud von Amazon. Mit einem Prime-Abo ist der Speicherplatz für Fotos unbegrenzt und obendrauf gibt es 5 GB für Videos.

Wer Fotos oder Videos in Amazon Drive gespeichert hat, muss sich nach der Einstellung des Cloud-Speichers keine Sorgen machen: Alle Daten werden laut Amazon automatisch in Amazon Photos übertragen. Prime-Kunden können also davon ausgehen, dass all ihre Fotos kopiert werden. Hat man kein Prime-Abo und mehr als 5 GB an Bildern in Amazon Drive, sollte man den Umzug bis spätestens zum Ende des nächsten Jahres allerdings manuell angehen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.