12,9 Zoll iPad Pro mit mini-LED: Neuer Bericht bestätigt Markteinführung Anfang 2021

Tablet
Stefan

Anfang 2021 soll es soweit sein: Apple will mit dem neuen 12,9 Zoll iPad Pro sein erstes Gerät mit mini-LED auf den Markt bringen. Die Information zum neuen iPad Pro stammt ursprünglich von Ming-Chi Kuo, wurde jetzt aber von einem Apple-Zulieferer bestätigt.

12,9 Zoll iPad Pro mit mini-LED: Neuer Bericht bestätigt Markteinführung Anfang 2021

Erst in der vergangenen Woche haben wir von der aktuellen Prognose des Analysten Ming-Chi Kuo zum neuen 12,9 Zoll iPad Pro berichtet. Laut Kuo soll das große Pro-Tablet Anfang nächsten Jahres vorgestellt werden. Das Besondere daran: Beim Display setzt Apple angeblich erstmals nicht mehr auf eine reguläre LED-Hintergrundbeleuchtung, sondern verbaut einen Bildschirm auf Basis von mini-LED.

Das taiwanische Newsportals DigiTimes will nun aus Zulieferkreisen näheres zum 12,9 Zoll iPad Pro mit der neuen Displaytechnologie erfahren haben. In jedem Tablet sollen ca. 10.000 mini-LEDs zum Einsatz kommen. Diese werden ausschließlich von Epistar hergestellt. Die Massenfertigung der Panels soll noch in diesem Jahr beginnen. Beim Termin schlägt DigiTimes in die gleiche Kerbe wie Kuo: Die Markteinführung soll Anfang des nächsten Jahres über die Bühne gehen.

Auch neues MacBook mit mini-LED in Sicht

Doch das ist noch nicht alles, was die Taiwanesen zu berichten wissen. Im zweiten Halbjahr 2021 will Apple aller Voraussicht nach ein "High-End-MacBook" mit einem mini-LED-Display einführen. Für die Panels des mobilen Computers befindet sich der Konzern allerdings noch auf der Suche nach einem Hersteller. Laut der Meldung steht Apple derzeit mit Osram Opto in Verhandlungen. Osram Opto ist für Apple bereits als Lieferant von LED-Panels für die Apple Watch und das iPhone unter Vertrag.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.