Neue Details: iPad Pro-Nachfolger mit Face ID & mit randlosem Display
28.07.2018 11:09 Stefan

Neue Details: iPad Pro-Nachfolger mit Face ID & mit randlosem Display

Auf der Keynote von Apple im September erwarten wir neue iPhones und auch neue iPads. Zu letzeren sind jetzt neue Details über die Technik und das Design bekannt geworden.

Für den Herbst werden drei neue iPhones erwartet, und auch das iPad Pro soll ein Upgrade erhalten. Schon seit Monaten gibt es häppchenweise neue Details zu den Geräten. Diese stammen zum großen Teil aus der Lieferkette von Apple, so auch die Informationen zum neuen iPad Pro. Dieses soll auf jeden Fall über die Gesichtserkennung Face ID verfügen. Das Display wird Apple angeblich genau so randlos designen wie beim iPhone X.

Die japanische Webseite Mac Otakara bezieht ihre Infos ebenfalls zu einem sehr großen Teil aus der Lieferkette Apple's und will nun die genauen Abmaße und noch mehr Details zu den neuen Pro-Modelle erfahren haben. Die Displaygrößen bleiben: So soll es auch weiterhin zwei Modelle mit 10,5 und 12,9 Zoll Diagonale geben. Bei der Größe der Geräte nimmt Apple jedoch Änderungen vor, was mit ziemlicher Sicherheit dem randlosen Design geschuldet ist.

Das große Pro soll 280 mm x 215 mm x 6,4 mm messen. Im Vergleich zum Vorgänger sind das 25,7 mm in der Länge und 5,6 mm in der Breite weniger. Zudem soll das neue 12,9 Zoll-Modell 0,5 mm dünner sein. Die Maße des 10,5 Zoll großen iPad Pro sollen 247,5 mm x 178,7 mm x 6 mm betragen. Auch hier ergibt sich eine Differenz von 2,9 mm in der Länge, 4,6 mm in der Breite und 0,1 mm bei der Dicke.

Auch zur Gesichtserkennung Face ID will man Details wissen: Die Sensoren sollen für den Landscape-Modus, also den horizontalen Betrieb ausgelegt sein. Ob Apple die Technik für Face ID in einer Kerbe wie beim iPhone X versteckt, ist nicht bekannt. Der Home Button soll ebenso wegfallen wie die 3,5 mm Klinkenbuchse. Beim Smart Connector will Apple angeblich auch Änderungen vornehmen und diesen auf der Unterseite in der Nähe des Lightning-Ports unterbringen.

Wie immer sind alle Angaben aus dem Bericht von Mac Otakara zum jetzigen Zeitpunkt reine Spekulation. Endgültige Gewissheit über die technischen Details gibt es erst auf der jährlichen Keynote im Herbst.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

iPad mini & iPad Air: Geekbench listet erste Benchmark-Ergebnisse
Apple veröffentlicht neues iPad Air und iPad mini mit A12-Prozessor & Unterstützung für den Apple Pencil
Das günstigste iPad wird demnächst aktualisiert, behält jedoch weiterhin die Touch-ID und den Kopfhöreranschluss